Au pair in den USA –
AuPairCare Pre-Departure Orientation Project

Auf dem Weg in dein Au pair Abenteuer
Schritt 5: Erstelle dein Pre-Departure Orientation Project (PDOP)

Dein Traum von einem Au pair Aufenthalt in den USA liegt bereits in greifbarer Nähe. Wir können uns gut vorstellen, wie aufgeregt und glücklich du bist, dass das Warten auf eine Gastfamilie und die Gespräche mit potentiellen Gastfamilien zu Ende sind und du nun genau weißt, wann es für dich in die USA geht und was dich im kommenden Jahr erwartet.

Auch wenn du bereits sehr gut auf das Au pair Jahr vorbereitet bist, dich mit den USA auseinander gesetzt hast und auch deine Gastfamilie schon „kennst“, haben wir die Erfahrung gemacht, dass in all der Aufregung in Bezug auf die bevorstehende Ausreise einige Punkte, die das Au pair Jahr und die damit verbundenen Herausforderungen betreffen, in den Hintergrund geraten.

Um diesem Phänomen vorzubeugen und dir gleichzeitig eine frühere Abreise zu deiner Gastfamilie durch eine um einen Tag kürzere Orientation in New Jersey zu ermöglichen, hat AuPairCare das Pre-Departure Orientation Project ins Leben gerufen. Im Folgenden legen wir ein wenig genauer dar, worum es geht und geben dir ein paar Tipps, wie das Projekt gestaltet werden soll.

Hintergrund für das PDOP

Indem du das PDOP erstellst, bekommst du eine Idee davon, wie du deine Kultur und deine Kinderbetreuungserfahrungen mit deiner Gastfamilie teilen kannst. Durch den direkten Vergleich beider Kulturen, den du in diesem Projekt herausarbeitest, wirst du über die amerikanische Kultur lernen und dir werden bereits vor der Ausreise Unterschiede bewusst, die du bis dahin noch gar nicht wahrgenommen hast. Dir wird klar, dass weder zwei Familien noch zwei Au pairs gleich sind, egal, wie sehr es am Anfang den Anschein hat. Das Au pair Jahr gibt dir die Möglichkeit, den von dir betreuten Kindern kulturelle Eigenheiten aus deinem Heimatland näher zu bringen und gleichzeitig einen bleibenden Eindruck im Leben der Kinder zu hinterlassen. Und hierbei ist es letztlich egal, ob du das erste Au pair in der Familie bist oder das Achte. Auch werden wir oft von Au pairs mit Kleinstkindern (Babys) gefragt, was sie denn alles schreiben sollen. Die Kinder wären noch so klein, da gäbe es nicht viel, was man mit ihnen machen könnte. Bitte bedenke bei der Erstellung des Projektes, dass du insgesamt mindestens ein Jahr in der Familie arbeiten wirst. Besonders kleine Kinder machen in einem Jahr beeindruckende Entwicklungsschritte, auf die du dich mit Hilfe des Projektes vorbereiten sollst. Doch auch mit älteren Kindern kann man während eines Jahres viel unternehmen. Du wirst ganz sicher genügend Material finden, um ein schönes und umfangreiches Projekt zu erstellen – ganz egal in welchem Alter deine Kinder sein werden oder wie viele du betreuen wirst.

Wie soll das Projekt bearbeitet werden

Jedes AuPairCare Au pair muss das PDOP vor seiner Abreise in die USA erstellen. Es gehört neben der Orientation in New Jersey zur notwendigen Vorbereitung auf das Au pair Jahr. Du solltest dich mindestens 8 Stunden intensiv damit beschäftigen und es komplett in englischer Sprache verfassen. Während der Orientation zeigst du es in New Jersey den Mitarbeitern von AuPairCare, die es durchgehen und dir anschließend zurückgeben werden. Du musst das PDOP jeden Tag mit zum „Unterricht“ bringen, da du es für die dortigen Gruppenarbeiten u. ä. brauchen wirst. Eventuell wirst du Teile deines PDOPs auch der Gruppe präsentieren.

Wie fängt man das Projekt am besten an?

Der einfachste Weg, mit dem PDOP zu beginnen, ist mit deinen Eltern und den Referenzgeber zu sprechen, um zu erfahren, was sich Eltern in Bezug auf Kinderbetreuung wünschen und was sie von einem Au pair erwarten würden. Auch kannst du z. B. mit deinen Lehrern über Pädagogik sprechen, Grundschullehrer interviewen, dir Tipps und Tricks aus der örtlichen Bücherei holen oder im Internet recherchieren. Alle diese Informationen wirst du dann auf deine individuelle Situation mit den von dir zu betreuenden Kindern in der Gastfamilie umsetzen und so ein einzigartiges Projekt kreieren, mit dem du deiner Gastfamilie zeigen kannst, wie gut du dich während des vor dir liegenden Jahres um die Kinder kümmern wirst und diese während des Jahres in allen Lebenslagen unterstützen und fördern kannst/wirst.

Layout des Projekts

Das Projekt selbst ist in insgesamt 10 Sektionen unterteilt. Die englischen Erläuterungen zu den einzelnen Punkten findest du in deinem MyAuPairCare Portal.

  • Section 1: My American Family and Region
  • Section 2: Developmental Milestones
  • Section 3: Simple Crafts and Snacks
  • Section 4: Storytelling, Singing and Games
  • Section 5: Motor Skills (Fine and Gross)
  • Section 6: Make Believe and Imitation
  • Section 7: Sharing and Cooperation
  • Section 8: Language Development
  • Section 9: Your Country’s Holiday Customs
  • Section 10: Questions for my Host Family

Zusammenfassung

Wie genau du das Projekt ausarbeitest, welche Informationen du aufnimmst, ob du das Projekt mit der Hand schreibst oder am PC, bleibt alles dir und deiner Kreativität überlassen. Es gibt kein richtig oder falsch. Jedes Projekt ist einmalig. Wünschenswert wäre es jedoch, wenn du jeder Sektion ca. eine Seite widmest. Du kannst  beispielsweise Kinderlieder, Gedichte, Geschichten, Bastelanleitungen, Rezepte und Spielanleitungen in das PDOP einbauen. Auch wenn das Projekt in Englisch erstellt werden muss, müssen jedoch deutsche Kinderlieder oder Kinderreime nicht ins Englische übersetzt werden. In diesem Fall reicht eine zusätzliche, kurze Inhaltsangabe zu dem jeweiligen Lied/Reim. So kannst du deinen Kindern ein paar Brocken deiner Landessprache beibringen, gleichzeitig wissen aber sowohl die Eltern als auch die Kinder, worum es in dem Lied/dem Reim geht.

Du kannst dein Projekt binden lassen, es in einem Ordner mitnehmen oder ein Sammelalbum erstellen. Wichtig ist, dass du das Projekt in ausgedruckter Form bei dir hast. Eine PowerPoint-Präsentation ist nicht möglich. Solltest du ein Exemplar gern behalten wollen und eines deiner Gastfamilie schenken wollen, nimm bitte auch eine Kopie mit.

Bitte beachte auch folgende Dinge:

  • Schreibe alles deutlich (vor allem wenn du das PDOP handschriftlich erstellst).
  • Schreibe deinen vollständigen Namen in die obere rechte Ecke jeder Seite.
  • Fotos sind immer gern im PDOP gesehen, um das ganze Projekt möglichst lebendig aussehen zu lassen.
  • Das PDOP muss in Englisch erstellt werden.
  • Gern kannst du das PDOP deiner Gastfamilie sowie deinem Area Director (örtlichem Betreuer) während eures ersten Treffens zeigen.
  • Besonders sorgfältig erarbeitete Projekte sind ein gern gesehenes Gastgeschenk.

Wir wünschen dir viel Spaß bei der Erstellung deines Pre-Departure Orientation Projects!

Der nächste Schritt gibt dir weitere Informationen zu der Versicherung, die in unserem Programmpreis inkludiert ist.

Viele Grüße,
Dein Au pair Team

Telefon: +49 30 84 39 39 91 oder 0800 84 39 39 0 (kostenfrei aus Deutschland)
Fax: +49 30 84 39 39 39
E-Mail: aupair@intrax.de