Das Ayusa-Intrax Team: Die Heinzelmännchen von Berlin

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Das Ayusa-Intrax Team: Die Heinzelmännchen von Berlin

Das gesamte Ayusa-Intrax Team versammelte sich nach einer kleinen Pause im Innenhof für das Gruppenfoto (c) Ayusa-Intrax

Wer kennt die berühmte Sage der Heinzelmännchen nicht: „Sie kamen bei Nacht, eh` man`s gedacht, die Männlein und schwärmten und klappten und lärmten und putzten und schabten, und eh` ein Faulpelz noch erwacht`, war all sein Tagewerk bereits gemacht!“ Aber das war einmal!

Soziales Engagement

Denn am Donnerstagmorgen, als die Sonne noch nicht ganz über Berlin aufgegangen war, versammelte sich unser gesamtes Ayusa-Intrax Team in Berlin-Kreuzberg im Innenhof der Bürgermeister-Herz-Grundschule. Gemeinsam haben wir uns im Rahmen des Projekttages sozial engagiert und uns für die Verschönerung der Grundschule eingesetzt, indem wir Teile des Schulhauses strichen und dieses in großem Umfang putzten. Die Schule war eigens für unser Projekt menschenleer, denn für die Schülerinnen und Schüler wurde für diesen Tag ein Wandertag angeordnet, so dass unsere 35 mannstarke Besatzung freie Bahn für den tatkräftigen Einsatz hatte!

Soziales Engagement

Mit gemeinsamen Kräften putze und schrubbte das Team die Bürgermeister-Herz-Grundschule in Kreuzberg (c) Ayusa-Intrax

Eine Sage erwacht zum Leben

Schon nach einer kurzen Einweisung verteilte sich unser Team in der Schule und schrubbte und putzte und lachte und strich das Gebäude wie in der berühmten Sage zu fröhlicher Musik. Unser Team war so fleißig und schnell, dass an der Schule sogar noch mehr verschönert werden konnte, als ursprünglich geplant. Ob das nicht auch an der Verpflegung lag, die für die tapferen Helfer von der Schule gestellt worden sind? Als die Bürgermeister-Herz-Grundschule mit neuer Farbe an den Wänden und frisch geputzt wieder glänzte, packte unser Team seine Sachen wieder zusammen und ließ den Einsatz entspannt und mit stolzen Blick auf das getane Werk ausklingen. Mit Farbtupfern auf den Hosen und mit unserer Putzausrüstung in der Hand, verschwanden wir dann wieder wie die Heinzelmännchen in alle Himmelsrichtungen.

Nun sind sie fort…

Jedoch hoffen wir, dass wir den Kindern mit unserem kurzen Einsatz, der uns riesigen Spaß gemacht hat, einen kleinen Beitrag in der Verbesserung ihrer Lernatmosphäre bereiten konnten und freuen uns schon auf den nächsten Projekttag für soziales Engagement!