Meet the Ayusa-Intrax Crew: Shirin aus dem Au pair-Team

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Ayusa-Intrax Au pair Team

Shirin aus dem Au pair-Team liebt das Entdecken anderer Länder und Kulturen (c) Ayusa-Intrax

Kurz vor Weihnachten ist das Freundschaftsbuch bei Shirin aus dem Ayusa-Intrax Team gelandet. In ihrem Eintrag erfährst du, warum sie ihre Arbeit in der Au pair Abteilung begeistert, was ihr besonders Spaß dabei macht und welcher Film ihren Wunsch nach einer Superkraft beeinflusst hat.

Meine Aufgabe bei Ayusa-Intrax:

Im Au pair-Team bin ich dafür zuständig, jungen Mädels und Jungs dabei zu helfen, ihr Auslandsjahr in den USA zu starten. Ich berate und begleite sie durch den Bewerbungsprozess und freue mich, dabei immer wieder an meinen eigenen Au pair Aufenthalt zurück zu denken. Gerne teile ich natürlich auch meine eigenen Erfahrungen mit ihnen.

Das macht mir an meinem Job am meisten Spaß:

Am meisten Spaß macht mir der persönliche Kontakt zu den Au pairs! Ich freue mich, wenn ich weiterhelfen oder Tipps geben kann, wie sie eine Gastfamilie am besten von sich überzeugen. Wenn ein Au pair eine tolle Gastfamilie gefunden hat, ist das auch für mich ein toller Erfolg!

Fun Fact über mich:

Ich bin extrem anfällig für Ohrwürmer! Oftmals wache ich schon morgens mit einem Lied im Kopf auf und singe oder summe es den ganzen Tag vor mir hin. Meist reicht schon ein kleines Stichwort und mir fällt schon wieder ein neues Lied ein.

Mein Traumland:

Iran, Israel und Island – das sind meine „3 großen Is“, die ich super gern besuchen möchte. Schon bald werde ich in den Iran reisen und bin schon mehr als gespannt auf dieses faszinierende Land. Da mein Vorname ja aus dem Iran stammt, treffe ich vielleicht sogar eine Namensvetterin.

Ayusa-Intrax Au pair

Shirin war selbst Au pair und weiß, wie es ist im Ausland zu leben. Ihre Erfahrung gibt sie mit großer Leidenschaft und Begeisterung an zukünftige Au pairs weiter  (c) Ayusa-Intrax

Hier bin ich am liebsten:

Wenn es draußen richtig kalt wird, kuschele ich mich am liebsten ins Bett mit einer Wärmflasche und einem spannenden Buch. Wenn es draußen warm ist, gehe ich sehr gerne spazieren und erkunde Stadtteile, die ich noch nicht so gut kenne.

Superkraft, die ich gerne hätte:

Eine Fähigkeit, die ich total bewundere, ist das Lippenlesen – das würde ich am liebsten auch können! Und seitdem ich den Film „Jumper“ gesehen habe, wünsche ich mir ganz schnell von einem Land in ein anderes zu jumpen. Das wäre wirklich großartig, wenn das Reisen so viel schneller ginge.

Mein Traumberuf als Kind:

Als Kind wollte ich unbedingt Detektivin werden und habe alle Kinder-Krimi-Bücher verschlungen. Besonders großer Fan war ich von „Harriet, die kleine Detektivin“ von Louise Fitzhugh.