5 Gründe, warum sich ein Gap Year lohnt

gruende gap year

Du hast deinen Schulabschluss in der Tasche und sehnst dich nach einer Auszeit vom Alltag? Womöglich möchtest du auch die Zeit bis zum Start deiner Ausbildung oder deinem Studium sinnvoll überbrücken? Wie wäre es dann mit einem Auslandsjahr, auch bekannt als Gap Year? Es bietet dir die Chance, viele wertvolle Erfahrungen zu sammeln, die Welt zu entdecken und deinen Horizont zu erweitern. Hier kommen unsere Top 5 Gründe, warum ein Gap Year der beste Zeitpunkt für (d)ein Auslandsabenteuer ist!

>> mehr

Was machen nach dem Abi?

was machen nach dem abiEndlich ist die Schule geschafft, der Abschluss in der Tasche und die Freude groß. Kurz nach der Euphorie wartet aber schon die große Frage: Was soll ich nach dem Abi machen? Der Übergang zwischen Schule und Studium oder Ausbildung bietet den perfekten Zeitpunkt, um in die Ferne zu reisen und wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln. Doch wo soll es für dich hingehen und was willst du machen? Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten im Auslandsjahr auf dich warten!

>> mehr

Arbeitsplätze im Ausland: Dein Praktikum in London

Big Bens Glockenturm, Houses of Parliament und die Westminster Bridge über der Themse

Die meistbesuchte Stadt Europas könnte schon bald dein Zuhause sein. (c) derwiki, pixabay

Du studierst, hast aber keine bis wenig Berufserfahrung und brennst darauf, das Gelernte in die Tat umzusetzen? An dem Punkt waren wohl die meisten Studierenden irgendwann einmal. Da hilft nur eins: Praktika. Und das natürlich am besten im Ausland, schließlich bringt ein Auslandsaufenthalt eine ganze Bandbreite an Soft Skills mit sich, die dich im Bewerbungsprozess ganz weit nach vorn bringen. Nebenbei polierst du auch noch deine Sprachkenntnisse auf und wohnst in einer der angesagtesten Städte der Welt – heute: Praktika in London!

>> mehr

Von Boston nach Berlin – mein Weg zu Ayusa-Intrax

Ayusa-Intrax, Praktikum, Grand Canyon

Der Reisemonat gehört für viele Au pairs zu den Highlights ihres Jahres – für mich ging es zum beeindruckenden Grand Canyon. (c) Ayusa-Intrax

Neue Orte entdecken, fremde Kulturen und Menschen kennenlernen und Erfahrungen fürs Leben sammeln – das Reisen hat mich schon immer fasziniert. Deswegen hieß es für mich nach der Schule „Tschüss Deutschland“ und „Hello Boston“. Mit Ayusa-Intrax habe ich als Au pair ein wundervolles Jahr in den USA verbracht an das ich immer gerne zurück denke. Mit einem Tourismusstudium entschloss ich mich dazu meine Liebe zum Reisen zum Beruf zu machen. Da ich mein Au pair Jahr in so guter Erinnerung behalten habe kam ich auf die Idee mich für ein Praktikum im Marketing-Team von Ayusa-Intrax zu bewerben um junge Menschen für einen Auslandsaufenthalt zu begeistern.

>> mehr

London Calling – unsere Top Instagram Spots für dein Auslandspraktikum in: London

London, Instagram, Auslandspraktikum, Backsteinhäuser

Solche Gassen wirst du während deines Auslandspraktikums in London sicher oft zu Gesicht bekommen – sie prägen das Stadtbild. (c) iStock

Das soziale Netzwerk „Instagram“ hat über 500 Millionen Nutzer weltweit und gehört bestimmt auch bei dir längst zum Alltag. Wir haben auf unserem Blog bereits die fotogensten Orte in Hawaii vorgestellt und widmen uns jetzt der Weltstadt London. Wenn du ein Auslandspraktikum in London verbringst, wird die Stadt dich bestimmt in ihren Bann ziehen!

>> mehr

Business-Dresscode für dein Auslandspraktikum

Dunklere Farben dominieren die Geschäftswelt

Dunklere Farben dominieren die Geschäftswelt (c) Shutterstock

Kleidung ist immer ein sensibles Thema. Persönlicher Geschmack trifft auf Dresscode und lässt die Entscheidung, was man tragen sollte schon mal zur Mammutaufgabe werden. Gerade im internationalen Vergleich warten einige Fettnäpfchen auf den Kopfsprung eines falschgekleideten Praktikanten. Mit braunem Anzug in Spanien top gestylt, trifft gleiche Farbwahl in England und Frankreich auf gerümpfte Nasen. Die Vorstellungen von eleganter Businesskleidung sind so unterschiedlich wie die einzelnen Länder und ist oft ein schmaler Grad zwischen chic und geschmacklos. Aus diesem Grund haben wir dir einige Tipps für das perfekte Businessoutfit für dein Auslandspraktikum zusammengestellt.

>> mehr

Als Austauschschülerin im Ayusa-Intrax Büro

Austauschschülerin Nataliya mit ihrer Gastschwester und bei dem Vorbereitungstreffen in Berlin

Austauschschülerin Nataliya mit ihrer Gastschwester und bei dem Vorbereitungstreffen in Berlin (c) Ayusa-Intrax

Das Ayusa-Intrax Büro hat zurzeit hohen Besuch aus Russland. Nataliya aus Sibirien verbringt eigentlich ein Jahr als Austauschschülerin bei einer Gastfamilie in Berlin und erlebt jeden Tag das aufregende Leben im Ausland, fernab von ihrer Heimat in Sibirien. Zurzeit absolviert sie ihr Schulpraktikum in unserem Büro und hat sich gleich einmal für dich an unsern Blog gesetzt. Sie verrät dir, wie es ist als Austauschschülerin in Deutschland zu leben.

>> mehr

Business Praktikum in Spanien – Danach kommt dir nichts mehr spanisch vor

Business Praktikum Spanien

Lerne die Arbeitswelt in Spanien mit einem Praktikum kennen (c) Nicolas Raymond

Business Praktika polieren deinen Lebenslauf auf Hochglanz. Schließlich knüpfst du professionelle Kontakte, sammelst wichtige Praxiserfahrung und lernst das Leben in einer anderen Kultur hautnah kennen. Wir geben dir einen ersten Überblick zu einem Business Praktikum in Spanien.

>> mehr

Mein Praktikum bei Ayusa-Intrax

Auf Wiedersehen Ayusa-Intrax

Auf Wiedersehen Ayusa-Intrax (c) Ayusa-Intrax

Oder: eine Seefahrt, die ist lustig

Im Rahmen meines Studiums des Internationalen Tourismus Managements mache ich zur Zeit mein Praktikum auf dem Marketing Deck bei Ayusa-Intrax. Kurz nach meinem Bewerbungsgespräch hatte ich auch schon vom Captain die Zusage bekommen und mich wirklich auf den Start in die Arbeitswelt auf diesem Schiff gefreut.

>> mehr

Business-Knigge Japan II: Nickerchen erlaubt

Praktikum Japan Business-Knigge

Letzte Woche hast du in unserem Business-Knigge Teil 1 zum Praktikum in Japan bereits erfahren, wie man sich mit Kollegen und Geschäftspartnern standesgemäß begrüßt. Heute geht es mit unseren Tipps weiter:

>> mehr