Wie kann ich mich auf den Anruf einer Au pair Gastfamilie vorbereiten?

Du musst auf jeden Fall keine Angst haben! Die Familien können sich denken, dass du nervös und aufgeregt sein wirst. Nicht selten geht es ihnen ähnlich. Du wirst bestimmt selbst erst einmal viel von dir, deiner Familie und deinem Leben in Deutschland erzählen, solltest dich aber genauso interessiert an den Kindern und dem Leben der Gastfamilie zeigen. Bereite dich auf jedes Gespräch gut vor, indem du z.B. eine Liste mit ein paar Sätzen über dich selbst und den wichtigsten Fragen neben das Telefon oder den Computer legst. Tipps für das erste Gespräch bekommst du von uns vorab. Unsere Gastfamilien können sich die Profile verschiedenster Au pairs anschauen. Sobald eine Familie sich mit dir in Verbindung setzen möchte, erhältst du eine E-Mail. Gehst du dann per E-Mail den ersten Schritt auf die interessierte Gastfamilie zu, kommt das meist sehr gut an. Wenn ihr anschließend miteinander sprecht, ist es wichtig, dass du sympathisch und auch lebhaft wirkst. Fehler sind nicht schlimm. Sei einfach natürlich und freundlich. Du solltest auf jeden Fall einen zweiten Gesprächstermin vereinbaren und nicht schon beim ersten Anruf zu- oder absagen. Bitte schreibe der Familie nach jedem Gespräch auch eine kurze E-Mail, in welcher du dich beispielsweise noch einmal für ihre Zeit bedankst.