Kann ich das Au pair USA Programm frühzeitig beenden? Welche Konsequenzen hat das?

Von der amerikanischen Regierung wurde das  Au pair Programm als 12-monatiger Kulturaustausch festgelegt, in Folge dessen man noch den 13. Monat als Reisemonat in den USA verbringen darf. Kürzere Au pair Programme in die USA können wir daher nicht anbieten.
Deine Gastfamilie ist davon abhängig, dass du dich 12 Monate lang liebevoll um deine amerikanischen Kinder kümmerst. Das sagst du auch vertraglich zu. Meistens arbeiten beide Elternteile und können die Kinder einfach nicht selbst tagsüber betreuen. Falls du den Vertrag brichst und das Programm vorzeitig beendest, musst du selbst für deinen Heimflug aufkommen. Auch bekommst du für ein abgebrochenes Jahr kein Completion Certificate, sodass du keinen Nachweis für deine Zeit im Ausland hast. Darüber hinaus wird dir das entsprechende Visum kein zweites Mal gewährt. Und denke bitte daran, wie schlimm es für Kinder ist, wenn eine ihrer Hauptbezugspersonen ständig wechselt.

Das Au pair Programm gilt als erfolgreich beendet, wenn du 12 Monate als Au pair in deiner Gastfamilie gelebt hast und während des Jahres 6 Credits (60 Stunden) an einem College erworben hast. Sollte das Programm um 6, 9 oder 12 Monate verlängert worden sein, gilt es als erfolgreich beendet, wenn du 18, 21 oder 24 Monate mit deiner/n Gastfamilie/n verbracht hast und die entsprechenden zusätzlichen 3-6 Credits (je nach Dauer der Verlängerung) an einem College gesammelt hast.