Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aufgrund der sich stündlich verändernden Lage erreichen uns derzeit sehr viele telefonische und schriftliche Anfragen rund um das Thema. Wir haben großes Verständnis dafür, dass die aktuelle Nachrichtenlage über die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Risiken viele unserer Teilnehmer und auch Sie als Eltern sehr verunsichert. Das Wohl aller unserer Programmteilnehmer*innen hat für uns oberste Priorität. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen und die offiziellen Empfehlungen der zuständigen Behörden daher sehr genau und stehen in engem Kontakt mit allen Beteiligten, Partnern und Kollegen im Ausland. Um dich bzw. Sie auf dem Laufenden zu halten, haben wir die wichtigsten Fragen zum aktuellen Stand zusammengefasst.

 

Kann ich derzeit mein gebuchtes Programm starten?

Nach aktuellem Stand sind für die meisten Programme Ausreisen frühestens ab dem 11.05.2020 möglich. Wir bemühen uns, umgehend mit den betroffenen Teilnehmer*innen Kontakt aufzunehmen, um das weitere Vorgehen zu klären. Bei Fragen wendest du dich am besten an deine direkte Ansprechpartner*in. Aufgrund des hohen Anruferaufkommens empfehlen wir dir, eine E-Mail zu schicken. Dein Ansprechpartner bzw. deine Ansprechpartnerin wird sich dann so schnell wie möglich bei dir melden. 

Nach oben >

Ich bin gerade im Ausland. Muss ich das Programm abbrechen und sofort zurückfliegen?

Unser Ziel ist es, die Wünsche aller Beteiligten bestmöglich umzusetzen. Dabei geht es darum, die Wünsche der Teilnehmer*innen, aber auch der Gastfamilien, Schulen - bzw. Unternehmen bei Praktikanten - sowie unserer Partner in Einklang zu bringen. Aus den verschiedenen Rückmeldungen aller Beteiligten hören wir, wie unterschiedlich die Ansichten und Wünsche sind. Daher bitten wir jeden, der das Programm vorzeitig beenden möchte, uns dies per E-Mail an den jeweiligen Ansprechpartner mitzuteilen, damit wir diesen Wunsch bestmöglich umsetzen können. 

Nach oben >

Was muss ich tun, wenn ich vorzeitig nach Hause fliegen möchte?

Aufgrund der kürzlich veröffentlichten weltweiten Reisewarnung, die aber hauptsächlich Touristen betrifft, können wir verstehen, wenn du vorzeitig zurückfliegen möchtest. Da sich die Reisemöglichkeiten zunehmend verschlechtern und der Flugbetrieb vielerorts eingeschränkt ist, möchten wir dich oder deine Eltern bitten, deinem Ansprechpartner bzw. deiner Ansprechpartnerin bei uns eine E-Mail zu schicken. Wir werden dich bestmöglich dabei unterstützen und uns bemühen, nach Absprache deinen Rückflug mit unserem Reisebüro auf den nächstmöglichen Zeitpunkt umzubuchen. Sollte es sich bei dir um ein Programm mit eigener Flugbuchung handeln, beraten wir dich bzw. deine Eltern gerne zur beabsichtigten Rückreise und koordinieren über unseren Partner vor Ort alle notwendigen weiteren Schritte (z.B. Flughafentransfer).

Nach oben >

Ich möchte mein Programm vorzeitig beenden. Muss ich den Rückflug selbst bezahlen?

Bei High School Programmen/Schulaufenthalten, bei denen der Flug Teil der Progammleistung ist, können wir in der Regel den Rückflug umbuchen. Gegebenenfalls fallen nur Kosten an, falls die ursprüngliche Buchungsklasse nicht verfügbar ist. Für alle Teilnehmer*innen, die ihren Flug selber gebucht haben, empfehlen wir, entweder mit dem Reisebüro Kontakt aufzunehmen, das die Tickets ausgestellt hat, oder direkt mit der Fluggesellschaft zu sprechen, die die Flüge durchführt. Bei Fragen wende dich gerne an ihre Ansprechpartner*in.

Nach oben >

Ich bin gerade im Ausland. Wie erhalte ich am besten offizielle Informationen?

Für im Ausland lebende Deutsche besteht die Möglichkeit, sich in eine Krisenvorsorgeliste ("ELEFAND") des Auswärtigen Amtes eintragen zu lassen. Unter folgendem Link kannst du dich dafür registrieren und somit auch das Informationsangebot des Auswärtigen Amtes nutzen: 

https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/login!form.action

Nach oben >

Deckt meine Auslandskrankenversicherung auch Behandlungen im Zusammenhang mit COVID-19?

Bei den über uns abgeschlossenen Auslandskrankenversicherungen sind Behandlungen im Zusammenhang mit COVID-19 genauso abgedeckt wie bei vergleichbaren anderen Erkrankungen.

Nach oben >

Darf ich während meines Programms noch im Gastland reisen?

Aktuell ist in vielen Ländern das Reisen nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt möglich. Je nachdem wann das offizielle Programmende geplant ist, können Reisen unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt wieder möglich sein.

Nach oben >

Finden die Programme mit Sommerausreise wie geplant statt?

Nach derzeitigem Stand gehen wir davon aus, dass die Programme wie geplant durchgeführt werden können. Leider wissen wir aber nicht, wie sich die Lage rund um die Ausbreitung des Virus in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten entwickeln wird und können deshalb keine gesicherte Aussage dazu treffen. Sollten wir neue Informationen dazu von unseren Kollegen und Partnern in den Reiseländern erhalten, werden wir dich selbstverständlich darüber informieren.

Nach oben >

Sollte ich mich derzeit noch für ein Programm mit Start im Sommer bewerben?

Alle unsere Programme mit Programmstart im Sommer sind normal buchbar, sofern der Bewerbungsschluss noch nicht erreicht ist. Nutze jetzt die Zeit, um Bewerbungen zu erstellen und den Prozess bei uns zu durchlaufen. Sollte die Abreise nicht wie geplant möglich sein, ist bei allen Programmen eine kostenlose Verschiebung oder Umbuchung möglich.

Nach oben >