Ayusa-Intrax vergibt Teilstipendien

Pressemitteilung vom 5. August 2015 - 15:21

Die Kultur- und Austauschorganisation Ayusa-Intrax vergibt für ihre Schüleraustausch-Programme im Schuljahr 2016/2017 wieder Teilstipendien mit einer individuellen Fördersumme von bis zu 3.000 Euro. Jugendliche, die im entsprechenden Schuljahr einen Schüleraustausch planen, können sich bei der Organisation noch bis 30.09.2015 für ein Teilstipendium bewerben und auf eine Finanzspritze für ihren Schüleraustausch hoffen.

Von einem Teilstipendium gefördert werden Schüleraustausch-Programme, die mindestens ein Schulhalbjahr dauern, im Sommer 2016 oder Januar 2017 beginnen und in einem der folgenden Länder stattfinden: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, England, Schottland, Irland, Italien, Spanien, Frankreich,  Japan, Norwegen, Schweden, Costa Rica, Ecuador.

Mit Hilfe von verschiedenen Teilstipendienarten kann die Organisation unterschiedliche Leistungen und Bedürfnisse der Jugendlichen berücksichtigen und entsprechend fördern. Während für die Vergabe des klassischen Ayusa Teilstipendiums die finanzielle Familiensituation ausschlaggebend ist, spielt für den Erhalt eines leistungsbezogenen Stipendiums die Sportlichkeit, Kreativität oder das soziale Engagement des Schülers eine maßgebliche Rolle. Paula, die als Austauschschülerin ein Schuljahr in den USA verbrachte, sagt über ihre Auslandserfahrung: „Ohne ein Stipendium hätte ich vermutlich nie die Möglichkeit gehabt, an so einem Schüleraustausch teilzunehmen.“

Bewerber für ein Schüleraustausch-Programm sollten  - abhängig vom jeweiligen Zielland - zwischen 13 und 18 Jahre alt sein, über gute Fremdsprachkenntnisse verfügen und sich für die Kultur des Gastlandes interessieren.