Schüleraustausch Costa Rica - Regionswahl

Bei dieser Prorgamm-Variante kannst du dich für deine Wunschregion entscheiden. Alle Regionen sind wunderschön und haben ihren ganz eigenen Reiz. So kannst du dir aussuchen, ob du bei deinem Schüleraustausch in Costa Rica zum Beispiel lieber in der Hauptstadt San José oder doch lieber bei einer Gastfamilie in Küstennähe leben möchtest. Schau selbst, welche Region dich am meisten anspricht.

Deine Programmvorteile

  • entscheide dich für deine Wunschregion
  • Wahl zwischen Stadt- oder Küstennähe

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter: zwischen 15 und 17 Jahren
  • Grundkenntnisse in Spanisch bei Ausreise
  • gute Englischkenntnisse

Kurz-Programm in Costa Rica

Du möchtest alle Vorteile des Regionswahl-Programmes genießen, aber ein ganzes oder halbes Schuljahr ist dir zu lang? Mit unserem Costa Rica Kurz-Programm kannst du schon für 3 Monate Austauschschüler in diesem einzigartigen Land werden und alle daheim gebliebenen mit tropischen Fotos und unvergesslichen Erlebnissen neidisch machen. Worauf wartest du noch? 

Deine Ayusa-Intrax Regionen in Costa Rica

Auf dieser Karte siehst du die Regionen markiert, die dir beim Regionswahl-Programm in Costa Rica zur Auswahl stehen. Gern beraten wir dich persönlich bei deiner Wahl. Viel Spaß beim Entdecken!

schueleraustausch-costa-rica-regionswahl

Guanacaste

Guanacaste liegt am Pazifik und ist Heimat zahlreicher Nationalparks, tropischer, unberührter Wälder und atemberaubender Stände. Auch Bergliebhaber kommen auf ihre Kosten: Weitreichende Gebirgszüge laden zu ausgiebigen Wanderungen ein und bieten ein überwältigendes Panorama über weite Teile der Region. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten ist der Rincón de la Vieja, einer der 6 aktiven Vulkane des Landes. Ganz besonders im Frühjahr beeindruckt Guanacaste seine Besucher mit einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt, denn da erstrahlt ein Großteil der nordwestlichsten Provinz Costa Ricas in einer bunten Blütenpracht. Wenn du dich für Guanacaste entscheidest, erlebst du Natur pur.

San José

Wenn du Kultur und Trubel bevorzugst, dann bist du in San José genau richtig. San José ist nicht nur eine Region, sondern auch Sitz der gleichnamigen Landeshauptstadt Costa Ricas. Historische Gebäude und eine vielseitige Architektur verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme. In der dichtbesiedelten Provinz erwartet dich ein Mix aus kultureller Vielfalt und Natur. Neben bunten Märkten, zahlreichen Museen und Theatern gibt es ausgedehnte Regenwälder, Waldschutzgebiete und Parkanlagen, die zur Erholung einladen. San José ist die perfekte Region, um auf Entdeckungsreise zu gehen.

Cartago

Im Herzen Costa Ricas befindet sich die Provinz Cartago. Sie ist vor allem für ihren Nationalpark rund um den höchsten Vulkan, dem Irazú, bekannt. Vom Gipfel aus hast du die Möglichkeit, sowohl auf den Pazifik als auch auf den Atlantik zu blicken und die Schönheit des Landes einzufangen. Auf Grund des vorherrschenden feucht-tropischen Klimas nehmen Regenwälder eine große Fläche des Gebietes ein. Neben Naturliebhabern kommen in Cartago auch Abenteurer auf ihre Kosten: In Guayabo kann man einer präkolumbischen Siedlung auf die Spuren kommen und erhält einen spannenden Einblick in die Geschichte dieser faszinierenden Region. Ein weiterer Vorteil: Durch die zentrale Lage kannst du sowohl die Ost- als auch die Westküste Costa Ricas in kurzer Zeit erreichen.

Limón

Strand, Mangrovenwälder und viel Grün: Willkommen in Limón! Die karibische Provinz ist ein Mekka für Tier- und Naturfreunde. Zahlreiche Nationalparks bieten dir die Möglichkeit, Schildkröten, Faultiere, Echsen und vieles mehr zu bestaunen. Besonders gut geht dies im Nationalpark Tortuguero, der nur per Boot oder Flugzeug zu erreichen ist. Zudem laden die weitläufigen Strände zum Träumen ein. Wer auf Action steht, sollte sich die Unterwasserwelt mit seinen Korallenriffen und tropischen Fischen nicht entgehen lassen. Die lockere Lebensart und farbenprächtige Umgebung sind charakteristisch für den Karneval, der ein weiteres Highlight in Limón darstellt.

Puntarenas

Die größte Provinz des Landes ist dank des größten Hafens auf pazifischer Seite Dreh-und Angelpunkt des Geschehens. Nicht umsonst wird Puntarenas auch „die Perle des Pazifiks“ genannt. Mehr als 800 km Küste erstrecken sich bis an die Grenze zu Panama und sind eindrucksvolle Kulisse für paradiesische Strände und Meer. Sonnenanbeter, Surfer und Taucher kommen garantiert nicht zu kurz. Eine attraktive Alternative zum Strand bieten dir Regenwälder und Nationalparks, die darauf warten, von dir erkundet zu werden. Besonders beliebt ist der Nationalpark Manuel Antonio, den über 100 verschiedene Säugetiere ihre Heimat nennen. Auch Krokodile sowie vom Aussterben bedrohte Tierarten zählen zu den Bewohnern des Parks. Mit etwas Glück kannst du sogar Wale beobachten.

Die Programmoption Regionswahl gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Der Regionswahl Aufpreis entsteht erst bei erfolgreicher Vermittlung in die gewünschte Region.