Schüleraustausch: Wie wähle ich das richtige Gastland?

Auslandsjahr Schüleraustausch

Japan, Irland, USA oder Down Under? (c)Ayusa-Intrax

Du möchtest gerne als Austauschschüler ins Ausland, aber bist dir nicht sicher welches Land am besten zu dir passt? Mit uns kannst du die Welt von Mittelamerika bis Japan erkunden, wie soll man sich da entscheiden? Hier sind ein paar Tipps für die richtige Wahl deines Schüleraustausch Landes.

>> mehr

Schüleraustausch | Die Top 5 Gründe für ein Auslandsjahr

Schüleraustausch Freunde

Neue Freunde und eine Menge Spaß – ein Auslandsjahr ist eine unvergessliche Erfahrung (c)Ayusa-Intrax

Für viele ist es der große Traum vom Abenteuer: Als Schüler oder Schülerin für einige Zeit im Ausland zu leben. Kaum eine Erfahrung prägt so nachhaltig wie das Eintauchen in ein neues kulturelles Umfeld. Als Austauschschüler lebt man für einen mehrmonatigen Zeitraum von bis zu einem Jahr in einer Gastfamilie und besucht die dortige Schule.

Neues Land, neue Sprache, neuer „way of life“ – die Gründe, warum du dich für ein Auslandsjahr entscheiden solltest, sind vielfältig. Hier sind unsere Top-5:

>> mehr

Schüleraustausch Kanada: Besuch bei unserem Partner in Nova Scotia

Nova Scotia Schüleraustausch

Jana und Allan in Nova Scotia (c)Ayusa-Intrax

Hallo, hier ist Jana aus dem Schüleraustausch-Team. Im Mai 2018 habe ich für eine Woche unsere kanadische Partnerorganisation NSISP (Nova Scotia International Student Program) in der Provinz ganz im Osten Kanadas besucht. Ich habe auf meiner Reise viele nette Menschen kennengelernt und von meinem tollen Guide Allan MacDonald viel nützliches und unnützes Wissen über das Land und die Leute in Nova Scotia gelernt. Allan hat mir nicht nur viele Attraktionen der Region gezeigt und Meetings mit verschiedenen School Boards arrangiert, sondern mir auch ermöglicht, die High Schools und ihre Schüler vor Ort etwas näher kennenzulernen. Ein paar meiner Erfahrungen und Eindrücke möchte ich gerne mit euch teilen.

>> mehr

Schüleraustausch USA Gastblog: Kulturelle Unterschiede

Schülerin USA Flagge

Viele Schüler möchten gerne eine Zeit in den USA leben – aber wie es dort wirklich (c)istock

Vor dem Start meines Auslandsjahres war ich mir immer ziemlich sicher, dass Deutschland nicht sehr unterschiedlich zu den USA ist, also ich mir keine großen Sorgen bezüglich des Kulturschocks machen müsste. Doch wenn man erstmal hier für eine Weile lebt, dann fällt einem schon so einige Unterschiede auf, die einem manchmal auch sehr große Probleme bereiten können.
In den weiteren Absätzen werde ich euch von meinen persönlichen Erfahrungen und Eindrücken erzählen und euch hoffentlich mit ein paar Tipps euer Auslandsjahr erleichtern.

>> mehr

Schüleraustausch USA Gastblog: Das amerikanische Schulsystem

High School Schüleraustausch USA

Typisch amerikanische High School – Schließfächer auf den Fluren (c) Ayusa-Intrax

Heute berichtet Schülerin Sophia in ihrem Gastblog über das amerikanische Schulsystem und was ihr beachten müsst bezüglich eurer Schule in Deutschland während eures Schüleraustausches in den USA. Viel Spaß!

Das amerikanische Schulsystem unterscheidet sich sehr stark von dem in Deutschland. Meine Schule hier hat über 2.500 Schüler und ein riesiges Angebot an Sportarten, Clubs und Fächern, von denen wir in Deutschland nur träumen können. Meiner Meinung nach ist die amerikanische High School genau wie in den berühmten Hollywood-Filmen dargestellt, doch selbstverständlich sind auch innerhalb der USA die Schulen unterschiedlich.

>> mehr

Gastblog: Auslandsjahr & Fernbeziehung – Wie wir es trotzdem geschafft haben

Auslandsjahr_Fernbeziehung

Happy End – ein Auslandsjahr muss nicht das Ende eurer Beziehung bedeuten (c) unsplash

Auch ich habe mich ein halbes Jahr bevor es los ging unsterblich in ein Mädchen verliebt. Auch ich verzweifelte immer mehr, je näher der Tag meines Abfluges kam. Und wenn man rational und realistisch denkt, macht man in dieser Phase lieber eine Pause mit der Beziehung, wie ich in meinem letzten Blogbeitrag geschrieben habe. Aber mal ehrlich: Wer bringt das schon übers Herz?

>> mehr

Schüleraustausch Gastblog: Auslandsjahr & Fernbeziehung – lohnt es sich?

auslandsjahr_fernbeziehung

Auslandsjahr und Fernbeziehung – Schüler Lennart berichtet (c)unsplash

Dieses Problem haben viele: Das Auslandsjahr klopft an der Tür, aber genau in diesem Moment findet man diese eine Person, mit der man am liebsten sein ganzes Leben verbringen möchte.

Aber deshalb das Auslandsjahr abblasen? Und dann war er (oder sie) doch nicht der eine und man hat die Erfahrung seines Lebens umsonst verpasst?
Oder 10 Monate Fernbeziehung durchstehen? Das ganze Jahr lang jemandem treu bleiben und vor Skype rumheulen, um wieder nach Hause zu kommen und festzustellen, dass man sich extrem verändert hat und es einfach nicht mehr passt?
Einfach so Schluss machen? Es nicht einmal versuchen? Kann man sich das verzeihen?

>> mehr

Au pair Gastblog: 5 Tipps um dich in Deutschland wieder einzugewöhnen

Au pair Ayusa

Au pair Jennifer hat für 18 Monate in den USA gelebt (c) Ayusa-Intrax

Hallo zusammen! Ich bin Jennifer und war 18 Monate lang Au Pair in den USA. Seit ein paar Monaten bin ich nun schon zurück in Deutschland. Viele reden immer davon, wie schwer es ist für eine längere Zeit ins Ausland zu gehen, aber die wenigsten reden darüber wie es ist sich zu Hause wieder einzuleben. Wieder zurück nach Deutschland zu kommen war das reinste Gefühlschaos für mich. Zwar habe ich mich gefreut, aber zur selben Zeit wollte ich mein Leben in den USA nicht „aufgeben“. Die folgenden Dinge haben mir geholfen das Zurückkommen einfacher zu machen.

>> mehr

Reunited: Das Schüleraustausch Returnee-Treffen 2018

Eine Gruppe Austauschschüler vor dem Berliner Fernsehturm

Ein Gruppenfoto gehört natürlich bei jedem Returnee-Treffen dazu! (c) Ayusa-Intrax

Über 100 Schüler kamen am 3. September Wochenende in Berlin zum Schüleraustausch Returnee-Treffen zusammen. Sie alle verbindet eine aufregende Zeit in einem fremden Land. Aber wo, das war von Schüler zu Schüler verschieden. USA, Japan, Großbritannien, Neuseeland, Frankreich, Kanada, Spanien, Norwegen – alle waren vertreten. Und so konnten die Returnees nicht nur den Aufenthalt in ihrem eigenen Gastland noch einmal durchleben, sondern auch von anderen Schülern über ihnen völlig fremde Kulturen etwas lernen. Nicht zu kurz kam dabei natürlich der Spaß und das Wiedersehen mit alten Freunden. Einige Returnees kannten sich bereits VBTs, Stipendiaten-Tagen oder den Orientation Days in New York, London und Tokio.

>> mehr

Let’s go to New York! – Schüleraustausch USA

Austauschschüler, Brooklyn Bridge, New York Orientation 2018, USA

„Welcome to New York!“ Für unsere Austauschschüler startet das Abenteuer Schüleraustausch mit Sightseeing rund um den Big Apple. (c) Ayusa-Intrax

6 Wochen, 6 Gruppen, mehr als 54 Flugstunden und über 150 Austauschschüler später – die New York Orientation Days 2018 sind geschafft! Unsere kanadischen und amerikanischen Austauschschüler können auf drei ereignisreiche und unvergessliche Tage in der Stadt, die niemals schläft, zurückblicken. Sightseeing, Shoppen, Essen, Selfies… unsere Schüler erwartete ein volles Programm! Aber von Anfang an….

>> mehr