japanisch lernen

Japanisch lernen: So kannst du dich sprachlich gut vorbereiten

von Gastautor
Verfasst am 19. Mai 2018

Wenn du schon ein bisschen was über die japanische Sprache weißt, wirst du diese Überschrift sicherlich mit Argwohn betrachten. Zu Recht! Japanisch gilt nicht umsonst als eine der schwierigsten Sprachen der Welt und um sie zu meistern für deinen Schüleraustausch in Japan oder dein Praktikum im Land der aufgehenden Sonne gibt es eigentlich nur eine Methode: Lernen, Lernen und noch mehr Lernen.

Unsere Repräsentantin und ehemalige Austauschschülerin Luise gibt dir wertvolle Tipps für das Lernen dieser aufregenden und anspruchsvollen Sprache.

Fleiß und Durchhaltevermögen sind japanische Tugenden, die du schon beim Spracherwerb anwenden kannst. Auch wenn du das Gefühl hast: „Das schaffe ich nie!“ — bleib dran! Dabei hilft es, sich genau im Klaren darüber zu sein, was alles zum Japanisch lernen dazu gehört:

japanisch lernen

Japanisch lernen wird mit unseren Tipps um einiges leichter.

1. Schrift

Die Japaner benutzen im Alltag vier unterschiedliche Schriftsysteme. Die gute Nachricht: Eine davon kannst du schon! Romaji — also unser Alphabet — findet mittlerweile auch in Japan immer öfter Verwendung. Aber ohne die beiden Silbenschriften Hiragana und Katakana geht es nicht. Bevor du nach Japan gehst, solltest du diese beherrschen.

Neben dem traditionellen Karteikärtchen-Lernsystem gibt es diverse Apps und Lernplattformen, die dir dabei helfen können (meistens auf Englisch). Die folgenden zwei Links finden wir dabei sehr hilfreich:

https://www.tofugu.com/japanese/learn-hiragana/

https://www.tofugu.com/japanese/learn-katakana/

Wenn du Hiragana und Katakana gemeistert hast, kannst du langsam anfangen, die chinesischen Schriftzeichen Kanji zu lernen. Hier hat jeder andere Lernvorlieben: https://www.tofugu.com/japanese/kanji-study-methods/

2. Grammatik:

schueleraustausch japan sprache
Die japanische Schrift ist für die meisten Europäer eine große Herausforderung.

Partikel, Höflichkeitssprache, Kopula, Verbformen, Adjektive und Co. — da die japanische Grammatik so anders ist, lernt es sich tatsächlich am Besten mit einem Lehrer. Wenn es in deiner Nähe keine Volkshochschule oder private Sprachschule gibt, die Japanisch anbietet, lohnt es sich, in Deutsch-Japanischen Gesellschaften, Freundeskreisen, Universitäten oder anderen Instituten mit Japanbezug nach Japanischlehrern und Muttersprachlern zu fragen.

Aber auch hier gibt es moderne Helfer im Internet:

http://www.guidetojapanese.org/german/

Bevor du nach Japan gehst, solltest du in der Lage sein, zu fragen (ka), zu bitten (te-Form) und über dich, deine Hobbys und deinen Tag zu erzählen. Und dabei ist es nicht schlimm, wenn du lange brauchst, um Sätze zu bilden oder dir Wörter fehlen — das lernst du dann in Japan „nebenbei“.

3. Vokabeln und Sprachgefühl

Das schwierigste beim Lernen der japanischen Sprache ist, dass sie so sehr mit der Kultur und Mentalität der Japaner verknüpft ist. Hat man sie nicht mit der Muttermilch aufgesogen, ist es nahezu unmöglich, wirklich flüssig Japanisch zu sprechen. Aber lass dich nicht entmutigen — Japaner freuen sich über jedes einzelne Wort, das du in ihrer Sprache sprichst!

Um dich in die japanische Seele und Sprache einzufühlen, helfen Filme und Videos auf Japanisch, (Brief- und Online-) Freundschaften zu Japanern und das Lesen von japanischen (Kinder-)büchern.

Setze dir beim Lernen Ziele, z.B.: jeden Tag fünf Silbenzeichen und fünf Vokabeln, eine Grammatiklektion pro Woche, jeden Abend 15 Minuten Film schauen, dann wirst du ganz schnell Fortschritte machen! Also: 頑張って下さい。

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme
Andere Beiträge die dich interessieren könnten
elternbrief gastfamilie
kulturelle unterschiede usa deutschland
Schüleraustausch
Erfahrungsberichte
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media