Reisetipps Au pairs: Chicago – Die berühmte Stadt am großen See

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Chicago

Chicago: Eine Stadt, in der man viel entdecken und erleben kann (c) Ayusa-Intrax

Du bist als Au pair in den USA und willst im Reisemonat durch die Vereinigten Staaten reisen? Dann solltest du dieser Stadt auf jeden Fall einen Besuch abstatten! Chicago ist nicht nur die geheime Hauptstadt des Bundesstaates Illinois, sondern auch die drittgrößte Stadt in den USA. In der Stadt, die an der Küste des wunderschönen Lake Michigan liegt, gibt es viel zu entdecken. Im heutigen Blogartikel verraten wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Erst einmal einen Überblick verschaffen

Um erst einmal einen Überblick über die Stadt zu bekommen, solltest du als erstes zum Hancock Observatory oder zum Willis Tower gehen. Von beiden Gebäuden hast du einen wunderschönen Ausblick über Chicago und den Lake Michigan. Bei gutem und klarem Wetter kannst du sogar gleich mehrere Nachbarstaaten sehen. Einen komplett anderen Ausblick auf die Stadt hast du vom Riesenrad des Navy Piers. Trotz der veränderten Sichtweise ist es genauso schön und du kannst dort noch jede Menge mehr erleben. Unteranderem findest du dort einen botanischen Garten, viele Shops und ein IMAX Kino, sowie eine Freilichtbühne und das Childrens Museum. Das Childrens Museum ist ein Museum speziell für Kinder, das auch – oder gerade – für Au pairs sehr viel Spaß und jede Menge Unterhaltung bietet.

Chicago-Bean

The Bean: Eines der berühmtesten Wahrzeichen in Chicago (c) Ayusa-Intrax

Ein Spaziergang durch den Park lohnt sich

In Chicago gibt es zahlreiche Parks. Eine der schönsten Grünanlagen ist der Millenium Park, in dessen Mitte sich eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Chicagos wiederfinden lässt: The Bean. Neben dieser Skulptur, die tausendfach am Tag fotografiert wird und für typische Chicago-Erinnerungen sorgt, kannst du bei einem Spaziergang durch den Park noch zahlreiche weitere Kunstwerke bestaunen. Gleich neben den Millenium Park befindet sich außerdem das Chicago Cultural Center, in dem regelmäßig kostenlose Aufführungen und Ausstellungen stattfinden. Dort vorbeizuschauen lohnt sich auf jeden Fall! Durch die tolle Lage im Zentrum Chicagos befinden sich die meisten Parks direkt an der Küste des Lake Michigan. Am südlichen Ende erstreckt sich der Museum Campus, mit vielen spannenden Museen.

Chicago-Küste

Ein echtes Highlight: Der Blick nach einer langen Sightseeingtour auf die wunderschöne Küste am Lake Michigan und die Skyline Chicagos  (c) Ayusa-Intrax

Was du als Au pair auf jeden Fall gesehen haben musst

Die Magnificent Mile ist ein weiteres Highlight in Chicago. Wenn du diesen Straßenzug entlang spazierst, findest du viele weitere Sehenswürdigkeiten, atemberaubende Wolkenkratzer, Shops, Hotels und zahlreiche Restaurants. Die Magnificent Mile bildet den nördlichen Teil der Michigan Avenue. Weiter im Norden, nur knappe zehn Autominuten von der Michigan Avenue entfernt, kannst du den Lincoln Park finden. In mitten des Park stellt die Stadt Chicago einen kostenfreien Zoo für alle Besucher zur Verfügung. Der Zoo ist einen Besuch auf jeden Fall wert. Was du auf gar keinen Fall verpassen solltest, ist ein Besuch bei Pizza Uno in der Ohio Street. Dort gibt es nämlich die berühmte Chicago Deep Dish Pizza.

Warst du schon einmal in Chicago? Was hat dir daran am besten gefallen?