Au pair Fragen an Gastkinder: Perfekt vorbereitet für deine Interviews

von Mandy
Verfasst am 11. Juli 2019

Endlich ist es soweit! Dein Bewerbungsprozess ist so gut wie abgeschlossen und nun geht es in die aufregende Matchingphase. Als Au pair verbringst du den größten Teil deiner Zeit mit den Gastkindern. Deshalb ist es wichtig, diese vorher so gut wie möglich kennenzulernen. Wie das geht und welche Fragen du an Gastkinder stellen kannst, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Für allgemeine Tipps rund um das Gespräch, kannst du dir auch unseren Blogartikel zum Skype-Gespräch anschauen.

Au pair Fragen an Gastkinder.
Deine Hostkids und du – von Anfang an ein gutes Team, mit den richtigen Fragen! (c) AuPairCare

Are you going to kindergarden/school?

Grundsätzlich kommt es beim Gespräch sehr auf das Alter der Kinder an. Selbst wenn du die Antwort auf die Frage „Are you going to kindergarden/school?“ vielleicht schon kennst, ist sie ein sehr guter Eisbrecher für den Anfang eurer Unterhaltung. Insbesondere wenn die Kinder zuerst noch schüchtern sein sollten, kannst du zumindest ein Nicken oder Kopfschütteln hervorzaubern.

Anschließend kannst du darauf aufbauen und zum Beispiel fragen, ob sie den Kindergarten/die Schule mögen, was sie dort am liebsten machen und wie es gestern oder heute war. Auch die Frage, ob sie denn schon lesen oder zählen können eignet sich gut. Vielleicht möchten sie dir dann ganz stolz vorzählen oder dir von ihrem Lieblingsbuch erzählen.

Durch diesen Einstieg hast du schon eine gute Grundlage für das weitere Gespräch geschaffen und die Stimmung ein wenig aufgelockert.

Au pair Lukas und sein Gastjunge
Zeig Interesse und erzähl auch von dir. So findest du schnell raus, ob die Chemie zwischen dir und dem Gastkind passt. (c) AuPairCare

What’s your favorite….?

Diese Frage ist eine sehr gute Möglichkeit, die Kinder und ihre Vorlieben und Interessen besser kennenzulernen. Hierbei gibt es unendlich viele Varianten:

What’s your favorite…

  • food?
  • ice cream flavor?
  • color?
  • activity?
  • game?
  • toy?
  • animal?
  • song?
  • movie?
  • place?
  • usw.

Can you describe…?

Mit der Frage könnt ihr zum Abschluss nochmal etwas mehr über die Gastkinder erfahren und sie zum Reden animieren, falls sie sich bis dahin mit längeren Antworten noch zurückgehalten haben sollten. Beispiele sind:

  • Can you describe your perfect day? (What’s for lunch, which activities, etc.)
  • Can you describe your room to me?
  • Can you describe how you want your au pair to be like?

Zum Schluss solltest du den Kids natürlich auch noch anbieten, dir Fragen zu stellen. Auch kannst du das Gespräch nutzen, um öfter mal etwas von dir einzubringen. Zum Beispiel kannst du antworten, dass das auch dein Lieblingsessen ist oder ihnen verraten, was du für eine Lieblingsfarbe oder Lieblingstier hast.

Au pair mit ihren Gastkindern
Berücksichtige immer das Alter der Kinder und achte bei mehreren Kindern darauf, dass niemand zu kurz kommt. (c) AuPairCare

Insgesamt gilt es natürlich, alle Fragen auf das Alter der Kinder und die Situation abzustimmen. Außerdem sollte das Gespräch auch nicht zu lang werden. Du willst die Kinder schließlich nicht ausquetschen, mit Fragen bombardieren oder überfordern.

Achte darauf, dass sie Spaß haben und locker bleiben. Alle anderen wichtigen Fakten zu den Kindern, wie Infos zu Allergien, Hausaufgaben, ihren Eigenheiten oder ihren Stundenplänen bekommst du sowieso noch von den Gasteltern.

Wir hoffen, du fühlst dich jetzt besser vorbereitet und gehst weniger nervös ins erste Gespräch! Hast du auch noch Tipps für Fragen an die Gastkinder? Dann teile sie mit uns auf Facebook oder Instagram.

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media