au pair steuer

Au pair Steuern: Der Leitfaden für deine U.S. Steuererklärung

von Leonie
Verfasst am 6. Februar 2020

Hinweis: Wir sind keine Experten im amerikanischen Steuerrecht und möchten mit diesem Beitrag lediglich eine erste Hilfestellung zum Thema Au pair Steuern geben. Wir übernehmen keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Für eine rechtliche Beratung empfehlen wir, einen lizenzierten Steuerberater zu Rate zu ziehen.

Vielleicht hast du schon einmal davon gehört, dass dir als Au pair in den USA zwar wöchentlich ein fester Geldbetrag zusteht, du darauf aber am Ende eines Jahres auch Steuern zahlen musst. Richtig gehört, als Au pair bist du in den Vereinigten Staaten einkommenssteuerpflichtig und zwar ausnahmslos. Falls du keine Ahnung hast, was es mit den Au pair Steuern auf sich hat, bist du hier richtig. Wir erklären dir, wie du den richtigen Betrag ermittelst, was du beachten musst und wie du dir Unterstützung suchen kannst.

usa steuererklärung au pair
Steuern zu zahlen, gehört zum Au pair Programm mit dazu. (c) AuPairCare

Au pair Steuern USA: Wer, was, wann?

Du bist als Au pair selbst dafür verantwortlich, fristgerecht deine Steuern zu bezahlen, nicht deine Gastfamilie. Die Deadline für deine Einkommenssteuererklärung ist immer der 15. April eines jeden Jahres. Eine Freibetragsgrenze, wie es sie bis vor wenigen Jahren noch gab, existiert mittlerweile nicht mehr.

Da alles, was du in den USA als Au pair verdienst, als Einkommen gewertet wird, ist die Steuer also auf jeden Dollar deines wöchentlichen Taschengeldes fällig. Am Anfang eines Jahres musst du immer auf das Geld Steuern zahlen, das du im vorherigen Kalenderjahr bekommen hast. Bist du beispielsweise im Juni 2019 eingereist, musst du bis zum 15. April 2020 deine Au pair Steuern für den Zeitraum zwischen Juni und Dezember 2019 zahlen. Die Steuern für die restlichen Monate deines Au pair Aufenthaltes im Jahr 2020, musst du erst im darauffolgenden Jahr begleichen.

Bezahlen musst du auf jeden Fall deine „Federal Income Taxes“. Zusätzlich dazu können noch „State Income Taxes“ anfallen. Ob und in welcher Höhe du diese zahlen musst, hängt davon ab, in welchem Bundesstaat du als Au pair gelebt hast. Übrigens: Ob du noch in den USA bist oder bereits wieder zurück in der Heimat, spielt für die Steuererklärung keine Rolle.

Zahlst du deine Steuern nicht, kann dies ernste Konsequenzen haben. Zum einen werden dann für jeden zu spät gezahlten Monat Zinsen fällig und du musst obendrein noch mit einer Geldbuße rechnen. Zum anderen kann dir aus diesem Grund bei einem weiteren USA-Besuch die Einreise verweigert werden.

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme

Wie viel muss ich an Au pair Steuern zahlen?

Tax Rate Schedule 2019: Die Höhe der Steuer kann sich von Jahr zu Jahr ändern. (c) AuPairCare

Die Berechnung ist tatsächlich relativ simpel. Der Steuersatz kann von Jahr zu Jahr variieren, aber liegt in der Regel um die 10%. Bevor du deine Federal Income Taxes begleichst, solltest du dich auf der Webseite des IRS (Internal Revenue Service) speziell für Au pairs umsehen. Hier findest du den aktuellen „Tax Rate Schedule“ (die Steuertabelle, Seite 6) für das betreffende Kalenderjahr mit den Einkommensstufen.

Um nun herauszufinden, wie viel du an Federal Income Tax bezahlen musst, gehst du folgendermaßen vor:

usa steuern zahlen als au pair
Au pair Steuer: Weniger kompliziert als du vielleicht denkst! (c) AuPairCare
  • Beispiel 1: Du bist am 18. März 2019 in die USA eingereist und hast pro Woche $195,75 Taschengeld bekommen. Im Kalenderjahr 2019 hast du dann 41 Wochen gearbeitet und insgesamt $8.025,75 verdient. Somit musst du laut der Steuertabelle (siehe Bild oben) 10% Au pair Steuer auf diesen Betrag zahlen. Das sind aufgerundet $803 an Federal Income Tax für das Jahr 2019.
  • Beispiel 2: Du bist am 01. Januar 2019 in die USA geflogen und bekommst pro Woche $200 Taschengeld. Dann hast du im Kalenderjahr 2019 ganze 52 Wochen gearbeitet und insgesamt $10,400 verdient. Auf den Betrag von $9,700 zahlst du 10% Steuern. Auf die restlichen $700 dann 12% (d.h. $970 + $84). Insgesamt sind also $1.054 an Federal Income Tax fällig.

Um jetzt noch herauszufinden, ob und wie viel State Income Tax du bezahlen musst, solltest du dich auf der entsprechenden Website deines Bundestaates erkundigen. In der Regel wird dieser Betrag jedoch sehr viel geringer ausfallen, sodass du hierfür keine großen Ersparnisse zurücklegen brauchst. Für den Bundesstaat Kalifornien läge die Steuer für das Jahr 2019 für einen Gesamtbetrag von $9,700 (Beispiel 1) beispielsweise nur bei $52 Dollar.

au pair steuern usa
Spätestens bis zum 15. April eines Jahres solltest du deine Steuern beglichen haben.

Filing Taxes? So geht’s!

Wie bereits erklärt, zahlst du deine Federal Taxes an den IRS. In der Regel hast du als Au pair den Status „non-resident alien“ und muss das Formular 1040NR-EZ ausfüllen. Im Au pair Room findest du hierfür Ausfüllhilfen und Beispielformulare. Dort findest du auch deine Federal Tax ID, die du für die Angabe der AuPairCare-Programmgebühren brauchst. Anschließend schickst du deine Dokumente per Post an den IRS (der elektronische Weg – „e-filing“ – ist aktuell leider nicht möglich!) und bezahlst deine Steuern. Auf der Webseite des IRS findest du alle Infos zu den verschiedenen Zahlungsoptionen.

Achtung: Wenn du vor deinem Au pair Jahr bereits als Schüler oder Trainee mit einem J-1- oder F-1-Visum in den USA warst, kann es sein, dass dein Status ein anderer ist. In diesem Fall solltest du dich unbedingt an einen Steuerberater wenden!

Wichtig ist, dass du während deines Au pair Aufenthaltes den Erhalt deines wöchentlichen Taschengeldes in schriftlicher Form dokumentierst. Vorlagen dazu findest du ebenfalls im Au pair Room. Um am Ende deines Aufenthaltes stets genug Geld für die Au pair Steuer zu haben, empfehlen wir dir, dafür jede Woche rund 10% deines Taschengeldes zurückzulegen. Wenn du möchtest, dass deine Gastfamilie stattdessen den Betrag vom monatlichen Taschengeld zurückhält, solltest du sie direkt zu Beginn darauf ansprechen und entsprechende Absprachen mit ihnen treffen.

Good to know

Wir empfehlen dir eindringlich, dir beim Thema Au pair Steuer Unterstützung zu suchen. Sprich am besten als erstes mit deiner Gastfamilie. Viele Familien haben einen Steuerberater, der vielleicht auch dich beraten kann. Alternativ bieten auch verschiedene Agencies in den USA Hilfe bei der Steuererklärung.

Ein Tipp unserer Au pairs: Public Libraries sind in den USA eine gute Anlaufstelle, denn oftmals bekommst du dort eine kostenlose Steuerberatung. So kannst du dich informieren, welche Posten du eventuell von der Steuer absetzen kannst. Im besten Fall kannst du dadurch am Ende eine Menge Geld sparen!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media