Vlogartikel: Au pair – Koffer packen für ein Jahr!

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Unsere Au pairs zeigen dir nicht nur wie sie ihre Koffer gepackt haben, sondern auch was sie rückblickend anders gemacht hätten! (c) Ayusa-Intrax

Alle Vorbereitungen sind getroffen, das Visum ist in der Tasche, die Gastgeschenke sind gekauft und die Abschiedsparty ist geplant. Kurz vor dem Abflug stehen jedoch all‘ unsere Au pairs vor der gleichen, großen Frage: „Wie packe ich meinen Koffer für ein Jahr??“ In Anbetracht des langen Zeitraums ist es verständlich, dass der erste Impuls ist, gleich den ganzen Kleiderschrank einzupacken. Durch das begrenzte Gepäckgewicht ist das natürlich nicht möglich und auch gar nicht sinnvoll. Unsere YouTuber Au pairs haben das Kofferpacken schon hinter sich, zeigen dir wie sie es gemacht haben und geben Tipps, wie du es besser machen kannst!

Minimalism is the key!

Vier Tops, drei Hosen und zwei Kleider? Alina weiß, dass es bei den Klamotten nicht auf die Menge ankommt, da in den Staaten eh noch geshoppt wird. Warum sie dennoch mehrmals mit Übergepäck zu kämpfen hat und wie sie das Problem löst, siehst du in ihrem Video.

Auch Madeleine versucht es minimalistisch zu halten, möchte aber dennoch auf nichts verzichten. Was sie alles eingepackt hat, siehst du hier.

Review: Was ist wirklich wichtig?

Noch spannender und nützlicher als die Koffer-Pack-Videos ehemaliger Au pairs sind die passenden Reviews dazu! Dabei wird im Nachhinein anhand der gemachten Erfahrungen bewertet, was wichtig ist und was getrost hätte zu Hause bleiben können. Also, super Tipps für zukünftige Au pairs!

„Mehr Pullis und Basic Tops, dafür weniger Blusen.“ „Alles was du mit ‚Vielleicht trage ich es ja mal‘ beschreibst, kannst du zu Hause lassen!“ Diese und andere hilfreiche Tipps gibt dir Madeleine in ihrer Review zu ihrem Koffer-Pack-Video.

Auch Daria und Alitta raten im Punkt Kleidung zu weniger Schick und mehr Bequem. „Ihr müsst beachten, dass ihr den ganzen Tag auf dem Kinderzimmerboden rumkriecht.“ Außerdem hätten sie rückblickend auf mehrere Beautyprodukte verzichtet. Persönliche Gegenstände wie Fotos, Kamera, Laptop, aber auch Handtasche und Rucksack zählen hingegen zu den ‚must haves‘ der beiden.

Ausgerüstet mit zahlreichen Tipps und Hinweisen kannst du jetzt ganz entspannt ans Kofferpacken gehen. Schreib dir am besten vorher eine Packliste, so kannst du nichts vergessen. Außerdem solltest du dich bei jedem Teil fragen, ob es auch wirklich nützlich sein wird. Nimm lieber zu wenig mit als zu viel, denn Shopping-Möglichkeiten gibt es in den USA mehr als genug!

Wer sich immer noch ein bisschen unsicher oder überfordert fühlt: Auf YouTube gibt es zahlreiche weitere Videos zu dem Thema und auch auf unserem Ayusa-Intrax Blog findet ihr weitere Artikel dazu.

Wir wünschen viel Spaß beim Packen!