praktikum im ausland

5 Gründe für ein Praktikum im Ausland

von Leonie
Verfasst am 7. November 2019

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen. Ob als Schüler, Student, während der Ausbildung oder einfach nur zum Jobben und Reisen – für jeden gibt es das perfekte Programm. Ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, lohnt sich jedoch nicht nur für die persönliche Entwicklung. Zwar sind internationale Praktika häufig unbezahlt, liefern dafür aber einzigartige Vorteile. Welche guten Gründe alle dafürsprechen, verraten wir dir hier!

1. Ein Highlight auf dem Lebenslauf

Dieser Punkt gilt natürlich grundsätzlich für jegliche Art von Auslandsaufenthalt. Auch als Au pair oder Austauschschüler sammelst du wertvolle Erfahrungen in einem anderen Land. Du lernst, dich in einer fremden Umgebung zurechtzufinden und dich in einem neuen kulturellen Umfeld zu arrangieren. Beim Praktikum im Ausland entwickelst du dich nicht nur persönlich weiter, sondern auch fachlich.

Du hast die Chance, schon während deines Studiums oder deiner Ausbildung Berufserfahrung zu sammeln. Darüber hinaus lernst du, dich in einen neuen Arbeitsalltag zu integrieren und stärkst deine interkulturellen Kompetenzen. All diese Dinge sind Gold wert für deinen Lebenslauf. Bei späteren Bewerbungen kannst du dich durch ein Praktikum im Ausland von anderen Bewerbern abheben und hast dadurch im Auswahlprozess leicht die Nase vorn.

kontakte ausland praktikum
Beim Praktikum im Ausland hast du auch die Gelegenheit, neue, internationale Freundschaften zu knüpfen.

2. Herausforderungen? Kein Problem mehr!

Ein internationales Praktikum zu absolvieren, erfordert ein sehr hohes Maß an Selbstständigkeit. Auch wenn du bei Fragen und Problemen jederzeit Unterstützung bekommst, bist du für vieles selbst verantwortlich. Du lernst, dich zu organisieren, in ein neues Arbeitsumfeld einzuarbeiten, eine Unterkunft zu organisieren und einen neuen Alltag in einer anderen Sprache zu managen.

All das ist schon zuhause aufregend genug – und im Ausland natürlich umso mehr! Wenn du dich diesen Herausforderungen aber erst einmal gestellt hast, kann dich so schnell nichts mehr überfordern. Du wirst merken: Durch ein Praktikum im Ausland wächst du über dich hinaus.

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme

3. Let’s speak in….?

Eine Fremdsprache fließend sprechen? Zumindest was Englisch betrifft, wird ein hohes Sprachniveau heute bereits von vielen Personalern vorausgesetzt. Aber auch mit einer anderen Fremdsprache wie zum Beispiel Spanisch oder Französisch kannst du punkten. Sprachkompetenzen sind in unserer zunehmend globalisierten Arbeitswelt gefragter denn je. Wenn du ein Praktikum in deinem Ausbildungsbereich oder Studienfach absolvierst, lernst du darüber hinaus gleich wertvolle Fachtermini in einer anderen Sprache. Möchtest du später vielleicht einmal im Ausland arbeiten, hast du mit einem internationalen Praktikum dafür den Grundstein bereits gelegt.

4. Kontakte und Netzwerke

internationale praktika
Internationale Praktika eignen sich hervorragend, um weltweit Kontakte zu knüpfen.

Während du dein Praktikum im Ausland absolvierst, wirst du viele neue Menschen kennenlernen. Ob in der Freizeit nach der Arbeit oder in deiner neuen WG – nicht selten finden sich im Ausland Freundschaften fürs Leben. Als Teil eines Unternehmens knüpfst du automatisch auch berufliche Kontakte. Selbst wenn es dir jetzt noch unwahrscheinlich erscheinen mag, kannst du zu einem späteren Zeitpunkt eventuell noch einmal von ihnen profitieren. Netzwerken ist in vielen Branchen üblich. Möchtest du vielleicht irgendwann einmal längerfristig im Ausland arbeiten, hast du dank deines Praktikums schon erste Kontakte, Adressen und Anlaufstellen vor Ort.

5. Praktikum im Ausland: Jede Menge Spaß!

Last but not least: Ein Praktikum im Ausland macht jede Menge Spaß. Du bist primär zum Arbeiten dort, das ist klar. Trotzdem hast du ausreichend Gelegenheit, Land und Leute auch jenseits der Arbeit näher kennenzulernen. Du hast Lust auf einen Praktikumsplatz in London, New York oder Sydney? Dann wirst du die Vorzüge einer Metropole sicherlich schnell zu schätzen lernen. An deinen freien Tagen oder nach dem Praktikum bleibt darüber hinaus auch immer noch Zeit, um weitere Teile des Landes zu entdecken. Viel Spaß!

ausland praktikum hotel
Praktikum Hotel: In dieser Branche findest du beispielsweise auch bezahlte Praktika im Ausland.

Wie du siehst, gibt es viele gute Gründe, die für ein Praktikum im Ausland sprechen. Ein Nachteil von internationalen Praktika ist allerdings, dass die Mehrheit von ihnen unbezahlt sind. Du musst also in der Regel mit einem finanziellen Aufwand für Vermittlung, Visumsgebühren, Flug, Unterkunft und Verpflegung rechnen. Doch dies sollte dich nicht entmutigen: Je nach Branche und Arbeitgeber gibt es beispielsweise in den USA, England oder Australien auch bezahlte Praktika. Darüber existieren noch weitere Finanzierungsmöglichkeiten, mit denen du dir ein Praktikum im Ausland ermöglichen kannst.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche und stehen dir bei Fragen jederzeit zur Seite unter der +49 30 84 39 39 94 oder unter jobspraktika@intrax.de!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media