erfahrungen kinderbetreuung

Erfahrung in der Kinderbetreuung: So kannst du deine Kenntnisse nachweisen

von Gastautor
Verfasst am 11. Juli 2018

Für die meisten Jobs muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen und Vorerfahrungen nachweisen. Gastfamilien, die auf der Suche nach einem Au pair sind, achten besonders auf deine Erfahrung in der Kinderbetreuung.

Für sie sind die Anzahl der Kinderbetreuungsstunden ein Nachweis für deine Kompetenz im Umgang mit Kindern. Je mehr Erfahrung du gesammelt hast, desto mehr werden sie dir den Umgang mit ihren Kindern zutrauen.

erfahrung kinderbetreuung
Je mehr Erfahrung du bereits gesammelt hast, desto besser sind deine Chancen.

Wie kann ich Erfahrungen sammeln?

Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Wenn du viele Stunden innerhalb kürzester Zeit sammeln möchtest, bietet sich ein Praktikum an. Das Praktikum kannst du beispielsweise in einem Kindergarten oder Hort machen.

Wenn du gerne mit einer Gastfamilie leben möchtest, die ein Kind unter zwei Jahren hat, solltest du das Praktikum unbedingt in einer Kinderkrippe absolvieren.

Andere Möglichkeiten

kinderbetreeungsstunden
Ob Babysitting oder Praktikum: So gewinnst du an Erfahrung im Umgang mit Kindern. (c) Ayusa-Intrax

Hast du etwas länger Zeit, um Erfahrungen in der Kinderbetreuung zu sammeln, kannst du beispielsweise als Babysitter arbeiten oder Nachhilfe geben. Das Tolle ist, dass du nebenbei auch noch Geld verdienst und so schon Geld für dein Reisesparschwein sammelst.

Du leitest ein Kinderschwimmteam, fährst als Begleitung auf Jugendfreizeiten, arbeitest als Tennislehrerin oder in der Hausaufgabenbetreuung deiner Schule? Gib diese Erfahrung in der Kinderbetreuung unbedingt mit angeben. Das Motto lautet: Jede Stunde zählt!

So viel Erfahrung in der Kinderbetreuung brauchst du!

Deine Erfahrung mit Kindern weist du nicht nur vor, um deine Gastfamilie von dir und deinen Fähigkeiten mit Kindern zu überzeugen. Als Au pair in den USA verlangt das US Department of State zwei Referenzen von dir.

Mit diesen musst du als weibliche Bewerberin mindestens 200 Stunden in der Betreuung von Kindern bis zu 10 Jahren nachweisen. Männliche Bewerber benötigen 500 Stunden. Auch wenn sich diese Stunden viel anhören, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Du wirst sehen, dass du diese Anzahl schneller gesammelt hast, als du denkst. Übrigens kannst du dich jederzeit als Au pair bewerben, ganz unabhängig davon, ob du die Stunden schon beisammen hast, oder nicht.

Du hast Interesse, als Au pair ins Ausland zu gehen und hast sogar schon genug Betreuungserfahrung gesammelt? Dann starte jetzt mit deiner Bewerbung!

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme
Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media