work and travel vorbereitung

Work and Travel Vorbereitung: An diese Dinge solltest du denken

von Leonie
Verfasst am 20. August 2020

Bevor dein Auslandsaufenthalt losgehen kann, gibt es jede Menge für dich zu tun. Trotz aller Spontanität während der Reise, sollte solch ein Vorhaben gut vorbereitet sein! Hast du dich erst einmal für das Land deiner Wahl entschieden, kann es mit den Planungen schon losgehen. Welche Dinge auf jeden Fall zu deiner Work and Travel Vorbereitung gehören sollten, verraten wir dir in diesem Blogbeitrag!

checkliste work&travel
Wie viel Geld brauchst du wofür? Eine Budgetkalkulation ist wichtiger Bestandteil deiner Work and Travel Vorbereitung.

Work and Travel Vorbereitung – Die Finanzierung

Mit der Planung deines Budgets solltest du schon frühzeitig beginnen. Es ist wichtig, sich neben Ausgaben für Flüge und wichtige Anschaffungen auch ein finanzielles Polster zur Absicherung anzulegen. Bei der Einreise in Länder wie Australien oder Neuseeland musst du außerdem finanzielle Rücklagen von ca. 2.500 bis 3.500 Euro nachweisen können. Nicht immer werden Work and Traveler danach gefragt. Ist dies jedoch der Fall, solltest du einen aktuellen Bankauszug vorweisen können, der Rücklagen in dieser Höhe aufweist.

Du möchtest dir gerne im Ausland ein Auto für deine Reisen kaufen? Dann solltest du auch diese Summen vorher einplanen und rechtzeitig anfangen, zu jobben und zu sparen. Je nachdem, ob du planst, alleine oder zu zweit zu reisen, kannst du dir mit deinem Reisepartner manche Kosten aufteilen. Gemeinsame Anschaffungen machen häufig Sinn und sparen jede Menge Geld.

Tipp: Vergiss nicht, eine Kreditkarte zu beantragen, wenn du noch keine besitzt. Viele Banken bieten mittlerweile kostenloses Abheben im In- und Ausland an sowie kostenfreie Umrechnungen in Fremdwährungen.

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme

Die Frage des Gepäcks bei der Work and Travel Vorbereitung

rucksack work and travel
Der Rucksack ist der klassische Begleiter eines jeden Backpackers.

Bevor du eine Packliste anlegst, brauchst du zunächst das nötige Gepäckstück. Die meisten Work and Traveler sind klassische Backpacker und mit Rucksack unterwegs, denn damit sind sie auch problemlos in unebenem Gelände unterwegs. Bei der Anschaffung solltest du hinsichtlich der Qualität nicht sparen. Achte darauf, dass das Tragesystem individuell verstellbar ist. Wichtig ist auch ein wasserdichtes Material bzw. ein passender Regenschutz.

Die Wahl des Rucksack-Volumens ist ein wenig davon abhängig, wo es für dich hingehen wird. Im warmen Australien brauchst du beispielsweise weniger und viel dünnere Kleidung als in Ländern wie etwa Kanada. Grundsätzlich solltest du aber nicht zu viel mitnehmen, sondern lieber häufiger vor Ort waschen. Zu schweres Gepäck kann das Reisen enorm erschweren. Im Schnitt sollte dein Rucksack aber zwischen 70 – 75 Liter Fassungsvermögen haben.

Immer griffbereit – die wichtigsten Unterlagen

Als Backpacker solltest du stets wichtige Papiere und Dokumente dabeihaben. Neben deinem Reisepass, den Flugtickets, dem Visum sowie den wichtigsten Notfallnummern gehören dazu zum Beispiel auch:

  • ein internationaler Führerschein
  • ein internationaler Studentenausweis
  • dein internationaler Impfausweis
  • dein Versicherungsnachweis
  • deine Bewerbungsunterlagen
  • ggf. ein Gesundheitszeugnis (je nach Branche, in der du arbeiten willst)
  • ggf. ein internationaler Jugendherbergsausweis
work and travel vorbereitung und planung
Mit der richtigen Vorbereitung und Planung kann dein Projekt Ausland beginnen!

Tipp: Neben physischen Kopien solltest du wichtige Unterlagen auch stets digital speichern, z. B. in einer Cloud. Für den Fall, dass dein Gepäck abhandenkommt oder gestohlen wird, kannst du dennoch von unterwegs darauf zugreifen.

Deine Bewerbungsunterlagen musst du natürlich in der Landessprache dabeihaben. Bei der Jobsuche in Australien, Neuseeland oder Kanada ist vor allem der Lebenslauf (CV) wichtig. Er sollte nicht chronologisch aufgebaut sein, sondern dem englischen Format entsprechen. Je nach Art der Jobs, auf die du dich im Ausland bewerben möchtest, solltest du auch beglaubigte Schulzeugnisse mitnehmen.

Zur Sicherheit – Medizinischer Check-Up

Vor dem Abflug steht auch ein Arztbesuch an. Achte darauf, dass du alle notwendigen Impfungen hast (abhängig vom Reiseland) bzw. Auffrischimpfungen oder fehlenden Impfschutz nachholst. Wenn du regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente zu dir nimmst, musst du dir diese in ausreichender Menge vorher besorgen und einpacken.

Geld sparen auch während deiner Abwesenheit

Deine Work and Travel Vorbereitungen sollten sich nicht nur auf das Ausland beschränken. Auch zu Hause gibt es einiges, worum du dich im Vorfeld kümmern solltest. Vor allem bei längerer Abwesenheit ist es schlau, laufende Verträge zu pausieren oder ggf. zu kündigen. Ansonsten zahlst du weiterhin Geld, auch wenn du davon nichts hast. Schau also am besten rechtzeitig, ob und welche Verträge dafür in Frage kommen. Dazu zählen beispielsweise:

  • Fitnessstudio
  • Krankenkasse
  • Internet- und Telefonvertrag
  • Monatskarten für den Nahverkehr oder Bahnkarten
  • Zeitschriftenabos

Wenn niemand regelmäßig deinen Briefkasten leert, darfst du außerdem nicht vergessen, eine Post-Weiterleitung einzurichten!

Du siehst – auf die richtige Work and Travel Vorbereitung kommt es an! Du hast Probleme oder Fragen zum Programm oder zu deinen Optionen? Dann kannst du uns jederzeit kontaktieren. Wir helfen wir dir gerne weiter und freuen uns, von dir zu hören!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media