Jobsuche Australien: So findest du Arbeit beim Work & Travel!

von Leonie
Verfasst am 7. Februar 2019

Für viele vom Fernweh geplagte Schulabgänger ist es der Traum vom ganz großen Abenteuer: Auf Entdeckungstour ins Ausland gehen und die Reisekasse durch Jobs vor Ort zu füllen. Work & Travel in Australien liegt bei Weltentdeckern besonders hoch im Kurs!


Vielleicht träumst auch du davon, vor dem Studium oder deiner Ausbildung an der Goldküste zu surfen, Kängerus und Koalas aus nächster Nähe zu betrachten oder als Backpacker das wilde Outback Australiens kennenzulernen? Dann verraten wir dir, wie die Jobsuche in Australien beim Work & Travel gelingt, wie du möglichst schnell vor Ort Angebote finden kannst und wieso der direkte Weg nicht immer der schlechteste ist!

australien jobsuche
Mit Erfolg ins Auslandsabenteuer Australien! (c) Ayusa-Intrax

Jobsuche Australien: Aller Anfang ist schwer

Etwas, was du auf deine Reise nach Down Under besser nicht mitnehmen solltest, sind falsche Erwartungen. Häufig gestaltet sich die Jobsuche vor Ort nicht ganz so einfach, wie du es vielleicht von anderen Reisenden gehört hast. Zwar stehen die Chancen in Australien für Backpacker besser, als in vielen anderen Ländern, aber dennoch sind vor allem am Anfang deine Geduld, Ausdauer und Flexibilität gefragt.

Vergiss nicht, dass du mit zahlreichen anderen Abenteuerlustigen aus der ganzen Welt um Jobs konkurrierst – auch wenn es hart klingen mag, aber speziell auf dich hat dort niemand gewartet. Rechne also lieber damit, dass es gerade zu Beginn etwas dauern kann, bis du deine erste Arbeit findest und sei nicht allzu wählerisch. Auf jeden Fall solltest du genug Erspartes mitnehmen, um ausreichend Zeit und finanziellen Puffer für die ersten Monate in Australien zu haben.

Tipp: Mit unseren Programmen Work & Travel Hosteljob Australien und Work & Travel Farmstay Australien kannst du dir den Einstieg in Down Under erleichtern. Hier reist du bereits mit deinem ersten Job im Gepäck los, erlebst direkt ein spannendes Arbeitsumfeld und hast genügend Zeit, deine weiteren Stationen im Anschluss zu planen.

Jobsuche für Backpacker: Sei proaktiv!

typische work & travel jobs

Nicht alle Branchen kommen für Work & Travel-Jobs infrage. (c) Ayusa-Intrax

Möchtest du in Australien typische Backpacker-Jobs machen, ist es am sinnvollsten, erst vor Ort mit der Suche zu beginnen. Umfangreiche Bewerbungsunterlagen brauchst du nicht mitzunehmen. Meistens bekommst du von deinem australischen Arbeitgeber einen kurzen Bewerbungsbogen zum Ausfüllen.

Da du mit deinem Working-Holiday-Visum nicht länger als sechs Monate denselben Job ausüben darfst, ist die Auswahl an möglichen Jobs für Work&Travel-Reisende auf einige wenige Branchen beschränkt.

Dein australisches Hostel ist die erste Anlaufstelle für die Jobsuche. Am schwarzen Brett und in den überall ausliegenden Backpacker-Magazinen kannst du fündig werden. Ob andere Reisende oder Hostel-Staff: Sei offen und frag die Leute in deinem Umfeld nach Tipps und Hinweisen. Don’t be shy – mit Umhören und Rumfragen klappt die Suche am schnellsten!

Alternativ kannst du es hier versuchen:

  • Private Vermittlungsagenturen, vor allem in den großen Städten (einige sind auf spezielle Branchen spezialisiert!)
  • Jobdatenbanken im Internet, wie z.B. gumtree.com.au (eine eigene Anzeige aufzugeben lohnt sich!)
  • Working-Hostels (arbeiten häufig mit Farmern zusammen und vermitteln Zimmer in Kombination mit Jobs)
  • Regionale und lokale Zeitungen (sowohl Online als auch Print)
  • spezifische Facebook-Gruppen

Jobs in Australien: So erhöhst du deine Chancen

work and travel australien
Mit den richtigen Jobs bleibt noch genug Zeit für deine Freizeit in Down Under! (c) Ayusa-Intrax

Fruit-Picking-Jobs sind in Australien unter Backpackern besonders beliebt und leicht zu bekommen. Die körperliche Anstrengung, die diese Arbeit erfordert, solltest du nicht unterschätzen. Erst wenn du bei 35 Grad in der prallen Sonne neun Stunden lang Melonen oder Mangos geerntet hast, wirst du wissen, was diese Art von Job bedeutet!

Da du in der Regel von den Farmern pro Stunde oder nach Erntemenge bezahlt wirst, solltest du beim Ernten nicht zu langsam sein. Die Erntezeiten sind regional verschieden. Achte darauf, stets den Saisonkalender der jeweiligen Region bei deiner Jobsuche in Australien im Blick zu haben.

Je besser dein Englisch, desto höher sind grundsätzlich deine Chancen auf einen guten Job. In der Gastronomie sind ausreichende Sprachkenntnisse im Kundenkontakt sogar unabdingbar.

Auch sonstige Vorerfahrungen in der Branche können dir für Jobs in Cafés oder Bars nützlich sein. Für Gastronomie-Neulinge gibt es in vielen Städten Vorbereitungskurse, die häufig nur einen halben Tag dauern und das Wichtigste rund ums Bierzapfen, Kellnern und Co. vermitteln.

Be creative and…don’t give up!

Wie beantrage ich in Australien eine Steuernummer? Wie eröffne ich ein Bankkonto? Wo bekomme ich eine SIM-Karte her, um für zukünftige Arbeitgeber erreichbar zu sein? Die Lösung lautet: Be prepared! Entweder beschäftigst du dich noch vor deiner Anreise mit all diesen Themen oder du nimmst bei deinem Work & Travel-Programm an einer Einführungsveranstaltung vor Ort teil, bei der du alles Wichtige rund um das Arbeiten in Australien erfährst.

Solltest du trotz allem einmal Schwierigkeiten haben, an Jobs zu kommen – Don’t worry & keep cool! Versuch es vielleicht einmal außerhalb der großen Metropolen wie Sydney oder Melbourne, denn dort ist nicht nur das Angebot, sondern auch die Konkurrenz besonders groß. Auf dem Land warten häufig auch die spannenderen Jobs auf dich, also sei mutig und suche abseits der ausgetretenen Pfade.

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme
Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media