work and travel packliste

Work and Travel Packliste: Diese Sachen gehören in dein Gepäck!

von Leonie
Verfasst am 12. September 2019

Vor jedem Work and Travel Abenteuer steht die große Aufgabe zu entscheiden, was und wie viel du mit auf die Reise nehmen möchtest. Nicht immer eine ganz einfache Entscheidung, schließlich willst du alles Wichtige dabeihaben und nichts vermissen. Doch was braucht man wirklich alles, wenn man für 6-12 Monate in die Ferne fliegt, von Unterkunft zu Unterkunft reist und die unterschiedlichsten Jobs ausübt? Wir verraten dir, was unbedingt auf deine Work and Travel Packliste muss, damit du auf jeden Fall die richtigen Sachen im Gepäck hast.

Work and Travel Packliste: Koffer vs. Backpack

backpacker gepäck work and travel
Regel Nummer 1 für Backpacker: Weniger (Gepäck) ist mehr!

Zu Beginn des großen Packens musst du dir überlegen, ob du lieber einen Koffer oder einen Rucksack mitnehmen möchtest. An der Frage, welches von beiden das ideale Reisegepäck ist, scheiden sich die Geister. Beide Gepäckstücke haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.
Die meisten entscheiden sich aber für den klassischen Rucksack. Dieser ist vor allem dann praktisch, wenn du dich auch in unwegsamem Gelände jenseits von befestigten Straßen bewegen willst. Mit einem Trekkingrucksack bist du flexibel und hast stets beide Hände frei.

Allerdings kann ein Trekkingrucksack auf Dauer auch ganz schön schwer werden, schließlich schleppst du permanent dein ganzes Gepäck mit dir herum. Ein Rollkoffer, den du bequem hinter dir herziehen kannst, ist da natürlich angenehmer. Trotzdem kann ein Koffer außerhalb von Städten im Gelände zum Problem werden, weswegen sich die meisten Backpacker schlussendlich doch für die Rucksack-Variante entscheiden.

Wichtig ist aber, dass der Backpack nicht zu schwer ist und du ihn vorher Probe trägst. Auch solltest du ihn richtig einstellen, sodass er perfekt sitzt und du keine Rückenschmerzen bekommst. Ein Rucksack mit einem Volumen von 50-80 Litern eignet sich am besten. Für Ausflüge während deines Auslandsjahres solltest du auch einen kleineren Rucksack (max. 30 Liter) nicht vergessen. Diesen kannst du ins Flugzeug mit als Handgepäckstück nehmen. Um dein Gepäck im Freien vor Regen zu schützen, solltest du auch an Regenhüllen denken.

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme

Das sollte rein…und das nicht!

Was du an Klamotten mitnehmen solltest, ist abhängig davon, wo es hingeht, wie lange du bleiben wirst und wann du abfliegst. Machst du während der Wintermonate Work and Travel in den USA oder in Kanada, brauchst du natürlich ganz andere Kleidung als im Sommer in Australien. Grundsätzlich solltest du aber darauf achten, vor allem bequeme Klamotten mitzunehmen.

Packe auf keinen Fall zu viel ein – ein klassischer Fehler, den viele Backpacker machen. Denk daran, dass du jedes Gramm mit dir herumtragen musst. Darüber hinaus kannst du vor Ort waschen und wirst überall die Möglichkeit haben, wichtige Dinge im Notfall zu kaufen.
Um weiteren Platz zu sparen, kannst du zusätzlich deine Kleidung in Kompressionsbeutel packen. Aus diesen kannst du die Luft herausdrücken und so noch einige Zentimeter an Platz im Rucksack gewinnen.

work and travel packliste australien
In Australien wirst du in den Sommermonaten mit leichter Kleidung auskommen – dies sieht in anderen Ländern anders aus. (c) Ayusa-Intrax

Neben Kleidung und Schuhen gehören noch diese Dinge ins Gepäck bzw. ins Handgepäck:

  • kleine Reiseapotheke/Medikamente (ggf. Pille nicht vergessen!)
  • elektronische Geräte wie Telefon & Kamera sowie Adapter für das jeweilige Reiseland
  • externe Festplatte (zum Speichern deiner Fotos und Videos)
  • Kulturbeutel zum Aufhängen (praktisch in nassen Waschräumen)
  • Dokumente in wasserdichten Hüllen
  • Sonnenbrille, Kopfbedeckung bzw. Mütze, Schal und Handschuhe
  • Klebeband, Kabelbinder und Sicherheitsnadeln (für kleinere Reparaturen zwischendurch)
  • flexible Reisewäscheleine
  • Schlafsack-Inlay (praktisch und hygienisch in Hostels)
  • Taschenmesser & Taschen- bzw. Stirnlampe
  • 2-3 Zahlenschlösser (zum Sichern deines Gepäcks in Hostels)
  • ggf. Ersatzbrille oder Kontaktlinsen
  • faltbare Beutel (für Wäsche, Einkäufe, etc.)

Natürlich gibt es neben diesen Essentials auch Dinge, die du eher nicht auf deine Work and Travel Packliste setzen solltest. Sie sind in der Regel überflüssig oder nehmen viel zu viel Gewicht und Platz in deinem Reisegepäck ein.

work and travel nicht mitnehmen
Diese Dinge kannst du von deiner Work and Travel Packliste streichen. (c) Ayusa-Intrax

Wir hoffen, wir konnten dir bei der Erstellung deiner Work and Travel Packliste weiterhelfen und wünschen dir eine tolle Zeit und viele schöne Erfahrungen im Land deiner Wahl!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media