Besuch eines Football Games

Au pair Bucket List für die USA

von Gastautor
Verfasst am 10. Februar 2022

Jedem Au pair oder soon-to-be Au pair würde ich empfehlen, sich einmal die Zeit zu nehmen und eine Bucket List zusammen zu stellen. So hast du klar vor Augen wofür du dein Geld sparst und vor allem wie viel du sparen solltest. Auch das Zeitmanagement spielt eine große Rolle. Laura berichtet euch im Folgenden, worauf man achten sollte und gibt vielerlei Tipps!

Setze Prioritäten

Es ist super wichtig sich ein paar Prioritäten zu setzten. Das Taschengeld, welches man als Au pair wöchentlich bekommt, und die Urlaubstage die wir zur Verfügung haben, sind knapp. Trotzdem kann man viel damit anfangen, wenn man es sich richtig einteilt. Für mich war es von Anfang an klar, dass ich nicht mein ganzes Geld für das Reisen ausgeben möchte, sondern vor allem das amerikanische Leben und den Lifestyle erleben will. Ich habe mir vor meinem Jahr überlegt, welche Traum-Reiseziele ich habe und mir eine Liste geschrieben mit den Sachen, die ich auf jeden Fall machen möchte. Ich lebe jetzt schon seit über einem Jahr in Amerika und habe mein Geld und die Urlaubstage sehr gut aufteilen können, einfach nur, weil ich mir vorher ein paar Gedanken gemacht habe, was meine Prioritäten sind.

Ausflüge mit der Gastfamilie

Wenn eure Gastfamilie euch anbietet mit in den Urlaub zu fahren oder zu einem Sport Event zu gehen, macht es. Selbst wenn ihr in der Zeit mal arbeiten müsst, ist es eine super Gelegenheit, um neue Orte und Leute kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Ich zum Beispiel wäre sonst nie nach Florida geflogen oder hätte Parasailing gemacht. Ich bin mit meiner Gastfamilie in Block Island ausgeritten und habe Weihnachten im absoluten Schneeparadies in Idaho verbracht – so viel Schnee werde ich bestimmt nie wieder sehen. All diese Dinge hätte ich bestimmt nicht alleine gemacht und dafür bin ich super dankbar!

Die kleinen Dinge

Es ist super cool einfach hier zu leben und neue Dinge auszuprobieren. Ganz viele Amerikaner sind super sportlich und die meisten Fitnessstudios bieten nicht nur Geräte sondern auch Kurse an. Hier habe ich Interesse an Yoga gefunden, zum ersten Mal Lacrosse und Squash kennengelernt und an verschiedenen Kraftsport Kursen teilgenommen. Es ist super interessant aus seiner Komfortzone hinaus zu treten und einfach mal Neues zu probieren. Selbst kleine Dinge, wie in einer riesigen Mall shoppen zu gehen, verschiedene amerikanische Restaurants zu testen, ins Kino zu gehen oder beim Sportturnier seiner Gastkinder zuzuschauen sind Dinge, die den eigenen Horizont erweitern und total viel Spaß machen.

Roadtrips sind ein Muss

Meine Lieblingstrips waren Roadtrips! Natürlich ist es viel anstrengender so ewig im Auto zu sitzen und das meistens nur über ein Wochenende, weil man nicht viel Zeit hat, aber es macht so viel Spaß! Mit seinen Freunden durch die Gegend zu fahren, neue Landschaften zu erleben, Musik aufzudrehen und einfach über Gott und die Welt quatschen – das ist es, was Roadtrips ausmacht und der Grund, warum ich sie so liebe. Ich bin mit Freunden von Connecticut aus nach Boston und Philadelphia (ca. 3h) gefahren, aber auch weite Strecken wie die Niagarafälle (7h). Demnächst fahre ich von Seattle aus zu den Red Woods nach Kalifornien runter (ca. 8-9h) und auch quer durch Alaska für 4 Tage. Roadtrips geben einem zahlreiche Möglichkeiten viel zu sehen. Ich empfehle es jedem mindestens einmal alle seine Freunde in ein Auto zu packen und irgendeinen coolen Trip zu machen! 😉

Hier hab ich mal eine Basic Bucket List mit Must-Do’s für euch zusammengestellt. Benutzt sie gerne als Vorlage, um eine für euch perfekte Roadmap für das Au pair Jahr zu erstellen!

Vielen Dank an Laura! Wir hoffen sehr, dass euch ihre Tipps helfen konnten und ihr ein wenig Inspiration für eure eigene Au pair Bucket List sammeln konntet. Ansonsten könnt ihr auch auf unserem Instagram Account @aupaircare_de vorbeischauen und euch bei anderen momentanen Au pairs nach den besten To-Dos erkundigen. 🙂

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Solo travelling USA
Au Pair
Allgemein
Die ultimative Packliste: Was alles in den Rucksack muss!
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media