Reisetipps Au pair: Houston – Die moderne Stadt in Texas

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Houston

Als Au pair in den USA solltest du Houston auf jeden Fall besichtigen (c) Ayusa-Intrax

Wer als Au pair in den USA ist, darf sich die fünftgrößte Stadt Amerikas nicht entgehen lassen: Houston. Sie ist die größte Stadt im Bundesstaat Texas und liegt am Golf von Mexiko. Sie besitzt nicht nur einen der größte Häfen der Welt, sondern ist auch ein Mittelpunkt für Technologie, Handel und vor allem für die Erdölförderung. Houston hat eine beeindruckende Skyline mit modernen Hochhäusern. Es gibt viel zu entdecken und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten stellen wir dir heute vor.

Was viele nicht wissen

Houston ist ein Zentrum für Kultur mit zahlreichen Theatern und Museen. Im Stadtinneren befindet sich eine rekonstruierte Altstadtgegend und im nahen Sam Houston Park ein Freiluft-Kulturmuseum. Ganze 17 Blocks der Innenstadt bestehen allein aus Theatern und Kinos! Gut zu wissen: Da es in der Stadt einige Universitäten und viele Studenten gibt, ist der Altersdurchschnitt in Houston deutlich geringer, als in anderen Städten in Texas.

Houston

In Houston gibt es viel zu sehen! Wenn du die Augen offen hältst, kannst du viele tolle Dinge entdecken. (c) Ayusa-Intrax

Beliebteste Attraktion bei Au pairs 

Das Houston Space Center ist die populärste Attraktion in der Umgebung. Für nur einen relativ geringen Obolus kannst du die Ausstellung besichtigen, einen IMAX-Film sehen, deine eigenen Weltraumfähigkeiten testen und du kannst das eigentliche Mission-Kontrollzentrum und die Astronaut Trainer Anlage besichtigen. Das ist nicht nur ein wahnsinniges Erlebnis für Kinder! Eine weitere tolle Attraktion ist ein Besuch auf einem Rodeo Fest. Wer schon mal in Texas ist, sollte sich das nicht entgehen lassen, denn hier kannst du live miterleben, was es bedeutet ein Cowboy zu sein.

Weitere tolle Tipps

Das Stadtbild Houstons wird durch etliche Parks aufgelockert. Der Sesquicentennial Park oder Allen’s Landing ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der interessanteste Park ist jedoch der San Jacinto Schlachtfeld Staatspark. Er befindet sich 40 Kilometer außerhalb von Houston und inmitten des Parks findest du ein Denkmal mit einem Museum. Es soll an den Kampf erinnern, der die Unabhängigkeit von Texas besiegelt hat. Wenn das nichts für dich ist, dann bietet dir Houston noch viele andere Möglichkeiten. Du kannst z.B. zu einem der zahlreichen Baseball oder Basketball Spiele gehen oder bei einem Pferde- oder Hunderennen zuschauen. Eine weitere Möglichkeit sich die Zeit zu vertreiben, ist ein Ausflug auf einen der wunderschönen Golfplätze in der Nähe oder ein Besuch beim Symphonie Orchester oder Ballett.

Galveston

Ein Besuch in Galveston lohnt sich für jeden Strand-Liebhaber (c) Ayusa-Intrax

Galveston

Wenn du für ein verlängertes Wochenende in Houston bist und noch genügend Zeit hast, solltest du auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen und einen Trip nach Galveston machen. Die Hafenstadt ist weniger als eine Stunde von Houston entfernt. In früheren Zeiten diente die Stadt als Piratenversteck. Heutzutage sind in der Altstadt immer noch viele viktorianische Häuser verankert. In Galveston gibt es elegante Straßen mit tropischen Bäumen und eine schöne Strandpromenade mit Fischrestaurants, Nachtklubs und Bars.

Wie war dein Trip nach Houston? Was hast du erlebt? Kannst du noch weitere Tipps geben, was man dort unbedingt gesehen haben muss?