Leben als Au pair: Fun times with the Kids: Muttertag

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Au pair USA, Australien, Gastkinder

Fingerfarben kannst du als Au pair ganz einfach selbst machen! (c) Ayusa-Intrax

Nächste Woche wird bei uns Muttertag gefeiert. Aber nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA und Australien ist der Muttertag ein wichtiges Datum. Seit gut hundert Jahren wird er in vielen Ländern der Welt gefeiert und wir bedanken uns bei unseren Müttern für alles, was sie das ganze Jahr für uns leisten!

Der Muttertag ist ein toller Anlass für dich als Au pair, um etwas mit deinen Gastkindern zu basteln. In diesem Artikel findest du Hintergrundinfos zum Muttertag und eine Bastelanleitung für ein schönes Muttertagsgeschenk, das deinen Gastkindern auch Spaß macht.

Sag’s durch die Blume

Obwohl der Muttertag in den meisten Ländern immer am zweiten Sonntag im Mai gefeiert wird, hat er doch unterschiedliche Ursprünge. Der mother’s day in den USA gilt als der erste etablierte Muttertag. Das erste Mal wurde er am 10. Mai 1908 in West Virginia gefeiert, in den Jahren danach gab es dann immer mehr Feierlichkeiten in den ganzen Vereinigten Staaten. Der mother’s day ist heute der Tag, an dem die meisten Postkarten in den USA verschickt werden. Außerdem schenkt man seiner Mutter pinke oder weiße Nelken (carnations).

Au pair USA, Muttertag, Nelken

Nelken gibt es in vielen Farben. Zum Muttertag werden rote oder weiße verschenkt. (c)iStock

In Australien gibt es den Muttertag erst seit 1924. In Australien ist um diese Zeit des Jahres Herbst und man verschenkt deshalb keine Nelken, sondern Chrysanthemen, da sie zu dieser Zeit Saison haben. Das englische Wort für Chrysanthemen – Chrysanthemum endet außerdem sehr passend im Wort „mum“. Eine schöne Gelegenheit, um mit deinen Gastkindern in den Park zu gehen und deiner Gastmutter einen kleinen Strauß zu pflücken.

Selbstgemacht ist’s am schönsten!

Selbstgemachte Geschenke machen Spaß und sind sehr persönlich. Wie wäre es zum Beispiel mit den Handabdrücken deiner Gastkinder auf Papier oder einer Karte? Dieses Geschenk ist ganz leicht herzustellen und das Basteln macht dir und deinen Gastkindern sicher viel Spaß. Ihr könnt sogar die Fingerfarbe selber machen. Die Farbe ist aus natürlichen Inhaltsstoffen, also auch schon für kleine Kinder geeignet.

Du brauchst je Farbtöpfchen:
– 100ml Wasser
– 4 leicht gehäufte Esslöffel Mehl
– Lebensmittelfarben, alternativ Spinat-, Kirsch-, Rote Beete-, Karotten oder Blaubeersaft
– Gläser oder Plastikdosen, die schmutzig werden können.

Au pair USA, Australien

Bei gutem Wetter könnt ihr natürlich auch draußen malen – und habt weniger zu putzen! (c)iStock

Zuerst die Farbe oder den Saft mit dem Wasser vermischen, dann das Mehl hinzugeben und rühren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Manche Säfte färben stärker als andere. Probiere einfach aus, wie viel du brauchst, damit die Farbe deckt. Je nach Alter deiner Gastkinder kannst du unter den Hand- oder Fußabdruck noch eine Botschaft für ihre Mutter schreiben.

Und auch wenn deine Hände nicht mehr so klein sind, deine Mutter zuhause freut sich bestimmt auch über eine Karte zum Muttertag.
Viel Spaß beim Basteln mit deinen Gastkindern! Lass uns gerne über Instagram daran teilhaben und verlinke uns auf deinem Bild @ayusaintrax.