Au pair Travel Blog Neuengland

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Au pair Travel Blog, USA, Boston

Highlight des Neu England Trips ist für viele Boston. Mich hat der Ausblick vom Skywalk Observatory besonders beeindruckt. (c) Ayusa-Intrax

Du bist derzeit in den USA als Au pair oder träumst noch davon dir bald den Traum zu erfüllen? Dann hast du sicherlich auch den Wunsch möglichst viel zu reisen und zu sehen. Aber wohin soll es gehen und was sind Must-See’s in den USA? Ich selbst war von 2016 bis 2017 als Au pair auf Long Island, New York, bin nun Praktikantin bei Ayusa-Intrax und gebe sehr gerne meine Erfahrungen an euch weiter. Heute habe ich in unserem Au pair Travel Blog eine Route für deinen Roadtrip im Nordosten der USA – genauer gesagt durch Neuengland – zusammengestellt. Neuengland besteht aus den sechs Staaten Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und Vermont. Meine vorgeschlagene Route kannst du natürlich gerne nach deinem Belieben verändern. Schnapp dir deine Freunde und los geht’s!

1. „Let’s go on a roadtrip.“

Wir starten unseren Roadtrip aus New York kommend und fahren nördlich in den ersten zu Neuengland gehörenden Staat – Connecticut. Hier ist der Besuch des Campus der Elite Uni Yale der erste Stopp. Nachdem ihr dort so einige Fotos für Instagram & CO. gemacht habt, geht’s zum nur wenige Minuten entfernten angeblich ersten Burger Laden Louis‘ lunch. Hier solltet ihr vom sehr kleinen Menü auf jeden Fall den „The Original Burger“ mit dem Kartoffelsalat nehmen.

2. Das Leben der Reichen und Schönen

Wohlgenährt geht die Fahrt weiter nach Newport, Rhode Island. Neben dem Castle Hill Lighthouse gibt’s hier besonders viele Mansions, von denen wir – dank zu viel Shoppen, Starbucks, essen gehen und Co. – armen Au pairs nur träumen können. Aber was soll’s? Holt euch einfach eine Erfrischung bei Starbucks und genießt den Ausblick, bevor es weitergeht zu unserem nächsten Stopp in unserem Travel Blog.

Au pair Travel Blog, Neu England, USA, Boston

Einer der vielen historisch bedeutendenden Orte in Boston: An dieser Stelle soll sich die Boston Tea Party ereignet haben. (c) Ayusa-Intrax

3. Historisches Boston

Gegen frühen Abend werdet ihr Boston erreichen. Typisch sind hier Lobster, Mussels und die New England Clamshowder mit Apple Cider dazu. Mein Highlight war die historische „Warren Tavern“, wo ihr den Tag ausklingen lassen könnt. Am nächsten Morgen empfehlen ich euch mit dem historischen Freedom Trail, der sich durch Boston zieht, zu beginnen. Später solltet ihr vom Skywalk Oberservatory den tollen Ausblick über die historisch bedeutende Stadt genießen. Anschließend bietet sich ein Besuch der Harvard University in Cambridge an.

Au pair Travel Blog, USA, Vermont, Ski

Im Anschluss von Boston kann man auch weiter in den nordwestlichen Bundesstaat Vermont. Dort war ich mit meiner Gastfamilie über Silvester und habe die tolle Landschaft genossen. (c) Ayusa-Intrax

4. „Make like a lighthouse & shine“

Nach einer weiteren Nacht führt euch euer Weg weiter nach Portland in Maine, wo der Portland Head Light euch erwartet. Doch zunächst könnt ihr auf dem Weg dahin einen Abstecher in die für Hexenverfolgung bekannte Stadt Salem machen oder direkt weiter durch den für tolle Landschaften bekannten Bundesstaat New Hampshire fahren. Hier gibt es unzählige Flüsse, Seen und Berge zu sehen. Am Ziel angekommen, werdet ihr eine weitere tolle Möglichkeit haben, um viele Fotos mit tollem Motiv aufzunehmen und bei hoffentlich bestem Wetter die Strände und leider auch schon das Ende des Roadtrips zu genießen.

Ich hoffe dir hat dieser Roadtrip Vorschlag in unserem Au pair Travel Blog gefallen und dass du die Möglichkeit hast auf diesen Roadtrip mit deinen Freunden zu gehen. Und das Beste zum Schluss: Mit unserem Summer Special schenken wir dir bis Ende Juni 2018 300€ auf deine Programmgebühren, die du dann in viele Roadtrips investieren kannst! Lade gerne deine Fotos im Ayusa-Intrax Club hoch oder teile sie bei Instagram unter #ayusaintrax. Gute Reise!