„Grün, ja grün sind alle meine Kleider … “ – Happy St. Patricks Day

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
"Zieh dich grün an" - Happy St. Patricks Day

„Zieh dich grün an“ – Happy St. Patricks Day (c) jpmpinmontreal

Grünliebhaber aufgepasst! Der 17. März ist euer Tag. Ran an die grünen Socken, grünen Hosen und grünen Jacken. Es ist St. Patrick’s Day in Irland und damit Hochsaison für alle Kobolde, Kleeblätter und der Farbe Grün. Doch nicht nur in Irland wird am 17. März an den Nationalheiligen St. Patrick gedacht. Mittlerweile bietet der St. Patricks Day allerorts Grundlage bunter, äh grüner Paraden und lustiger Festivitäten. Wer während seines Schüleraustausches oder Au pair-Jahres den St. Patrick’s Day gebührend feiern will, kommt an den Metropolen Dublin, Chicago oder New York nicht vorbei.

Wer war der heilige Patrick eigentlich?

Über den heiligen Patrick ranken viele Geschichten und Mythen und tatsächlich ist nur wenig Konkretes über ihn bekannt. Viele sind sich jedoch einig, dass sich St. Patrick’s Leben ungefähr so abgespielt haben muss: Im Jugendalter von irischen Plünderern nach Irland verschleppt, gelang St. Patrick nach sechsjähriger Gefangenschaft die Flucht über England nach Frankreich. Nach seiner Ausbildung zum Priester erschien ihm ein Engel, der ihm den Weg zurück nach Irland wies. In Irland trat der heilige Patrick als Missionar auf und erschuf kurzerhand das Nationalsymbol Irlands durch seine Erklärung der heiligen Dreifaltigkeit anhand eines Kleeblattes.

Mittlerweile rückt die Geschichte des Schutzpatrons Irlands in den Hintergrund und Besuchern geht es vor allem um das Zusammenkommen mit Freunden und Familie sowie den lustigen Paraden mit Musik und Tanz.

Die Hochburg des St. Patrick’s Day ist und bleibt …

… natürlich Dublin! Die Hauptstadt verwandelt sich in ein Meer aus Grün. Kilometerlange Paraden, stimmungsvolle Konzerte, eine große Schatzsuche und vieles mehr geben den durchschnittlich 500.000 Besuchern viel zu bestaunen. Für noch etwas mehr Grün sorgen dabei auch die vielen  Kobolde und Kleeblätter. So ist es Tradition, dass Besucher, die sich nicht an die grüne Kleiderordnung halten, von Mitfeiernden gezwickt werden dürfen.

New York City besticht mit der ältesten Parade der Welt

Tatsächlich fand die erste Parade anlässlich des St. Patrick’s Days 1762 in New York statt. Gleichzeitig gilt die Parade als größte weltweit und lockt jedes Jahr rund 700.000 Besucher an. Irische Musik ertönt an diesem Tag in nahezu jedem Winkel der Stadt und in den Irish Pubs kann man sich mit grünen Bagels eine Auszeit vom Trubel außerhalb nehmen.

Es geht noch grüner. Chicago, weiß wie!

Es geht noch grüner. Chicago, weiß wie! (c) Jamie McCaffrey

Grüngefärbtes Bier? Chicago setzt noch einen drauf!

Der Stadt Chicago waren grüngefärbte Speisen und Getränke wahrscheinlich zu wenig: Sie färben lieber gleich ihren Chicago River grün ein und gedenken so dem heiligen St. Patrick. Mit dem St. Patrick’s Day haben die Iren einen Brauch geschaffen, der auf der ganzen Welt Anklang findet und alle Nationen miteinander verbindet. Gemeinsam feiern, lachen und an den heiligen Patrick gedenken, schweißt zusammen und macht den St. Patrick’s Day zu einem unvergleichlichen Ereignis!

Hast du den Feiertag bereits erlebt? Lass uns an deinen Erfahrungen teilhaben.