langstreckenflüge tipps

Langstreckenflüge: So kommst du ohne Stress ans Ziel

von Leonie
Verfasst am 24. September 2020

Jeder, der schon einmal in den Urlaub geflogen ist, weiß, dass Reisen häufig anstrengend ist. Vor allem Langstreckenflüge, bei denen man viele Stunden unterwegs ist, sind oft mit Stress und Hektik verbunden. Wenn dein Auslandsaufenthalt kurz bevorsteht und du noch nicht viel Erfahrung mit weit entfernten Reisezielen hast, trifft dies vermutlich ganz besonders zu. Um Stress zu vermeiden, gibt es einige Tricks und Kniffe, wie du lange Flugreisen gut überstehst. Wir haben das Wichtigste für dich zusammengefasst!

flughafen vorbereitung
Ohne Stress und Hektik in die Ferne fliegen.

Vorbereitung auf Langstreckenflüge

Die beste Vorbereitung für eine lange Flugreise beginnt bereits, bevor du in den Flieger steigst. Um böse Überraschungen am Check-in Schalter zu vermeiden, ist es ratsam, auf die Gepäckbestimmungen deiner Airline zu achten. Vor allem die Gewichtsbeschränkungen solltest du befolgen. Achte darauf, dass deine Packliste für dein Work and Travel oder für deine Zeit als Au pair nicht unendlich lang wird. Deinen Koffer oder Rucksack solltest du noch bequem öffnen und schließen können.
Ob dein Gepäck am Ende zu schwer ist, kannst du mit einer Kofferwage überprüfen. Wenn du dir unsicher bist, gehe lieber auf Nummer Sicher und teste es vorher. Es bereitet dir nur unnötigen Stress, wenn du am Flughafen noch spontan umpacken oder sogar für Übergepäck ordentlich draufzahlen musst.

Überlege dir vorher, ob du einen bestimmten Platz im Flieger bevorzugst. Die meisten Fluggesellschaften bieten mittlerweile keine kostenlose Sitzplatzauswahl bei der Buchung mehr an, sondern verlangen dafür eine extra Gebühr. Bei manchen Airlines kannst du beim Online-Check In bis zu 72 Stunden (Zeitfenster variiert) vorher aber noch aus den verbliebenen freien Plätzen wählen.

Wenn du Vegetarier oder Veganer bist oder an Unverträglichkeiten leidest, solltest du für deinen Flug Sondermahlzeiten bestellen. Das ist in der Regel bis ca. 24 h vor dem Flug machbar, auch wenn es manchmal mit einem Aufpreis verbunden ist. Häufig hast du auf Flügen beim Abendessen zwar ohnehin die klassische Wahl zwischen Pasta oder Fleisch, doch es kann auch vorkommen, dass beide Wahlmöglichkeiten Fleisch enthalten. Deshalb ist es ratsam, Sondermahlzeiten rechtzeitig zu bestellen. 

image_intro

Bestelle dir hier unverbindlich unser kostenloses Informationsmaterial zu unseren Programmen!

image_brochure_schueleraustausch
image_brochure_aupair
image_brochure_worktravel
Unsere aktuellen Programme

Am Flughafen

Das Wichtigste ist, genug Zeit einzuplanen. Niemand braucht vor einem langen Flug ins Ausland auch noch die Sorge, den Flieger nicht mehr rechtzeitig zu erwischen. Wenn du kein routinierter Vielflieger bist, kann es nicht schaden, sich vorher genau zu informieren. Besonders an großen Flughäfen ist es sinnvoll, vorab einige Dinge in Erfahrung zu bringen, wie:

  • In welchem Terminal ist meine Airline?
  • Wo sind die Check-in Schalter meiner Airline?
  • Um wieviel Uhr öffnet der Check-in bzw. wann schließt er?
check in am flughafen
Das Wichtigste für Langstreckenflüge: Genug Zeit einplanen!

Behalte auch im Kopf, dass ein Security Checkpoint meist mehrere Gates bedient. Dort stehen vermutlich sehr viele Fluggäste mit unterschiedlichen Flügen und Boarding-Zeiten an, sodass es gerade zur Hauptreisezeit zu Wartezeiten kommen kann. Wenn du schon ahnen kannst, dass es bei dir zeitlich knapp werden könnte, solltest du auf jeden Fall das Personal vor Ort ansprechen. Dann kannst du eventuell vorgelassen oder zu einer anderen Sicherheitskontrolle gebracht werden.

Behalte außerdem deine Boardingzeit im Kopf, damit du dich nicht zu lange im Duty-Free-Bereich aufhältst. Außerdem ist es ratsam, nach der Sicherheitskontrolle auf den Info-Bildschirmen zu prüfen, ob das Gate für deinen Flug noch stimmt. Nicht selten kommt es vor, dass sich der Flugsteig kurzfristig noch einmal ändert und du unter Umständen doch weiter laufen musst als gedacht.

Im Flieger

Wenig Platz, stundenlanges Sitzen und trockene Luft machen Langstreckenflüge zu einer Herausforderung. Umso wichtiger ist es, einige Dinge dabei zu haben, um die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn du dich nicht auf die Filmauswahl im Flugzeug verlassen möchtest, solltest du für ausreichend Beschäftigung sorgen. Bücher, Zeitschriften, Musik, Hörbücher, Filme oder Serien schaffen Abwechslung und verkürzen die Wartezeit.

Da es im Flugzeug oft sehr kalt ist, ist warme und bequeme Kleidung nach dem „Zwiebelprinzip“ empfehlenswert. Am besten funktionieren Trainingshose, T-Shirt, Hoody und warme Kuschelsocken. Achte besonders darauf, immer ausreichend Wasser bei dir haben und viel zu trinken! Auch regelmäßige Bewegung ist wichtig, um Blutstau in den Venen und Rückenschmerzen zu vermeiden. Wann immer es geht, solltest du deshalb aufstehen und dich ein wenig dehnen. Vor allem den Gang zur Toilette kannst du dafür nutzen.

flugzeug langstrecke
Mit unseren Tipps kommst du entspannter ans Ziel.

Gerade nach vielen Stunden Flugzeit fühlt man sich meist schlapp und erschöpft. Feuchttücher für das Gesicht sorgen für Erfrischung. Auch Zähneputzen kann dabei helfen, dass du dich wieder frisch fühlst. Es schadet also nicht, Zahnpasta, Zahnbürste, Feuchtttücher und Deo im Handgepäck zu haben.  

Falls du zu den Glücklichen gehörst, die im Flugzeug schlafen können, solltest du dies unbedingt ausnutzen und gut erholt am Ziel ankommen. Doch auch, wenn du nicht richtig einschlafen kannst, reicht es manchmal schon, ein wenig zu dösen. Ein bequemes Nackenhörnchen und Noise-Cancelling-Kopfhörer helfen dir dabei, störende Umgebungsgeräusche zu reduzieren.

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps ein wenig helfen konnten und wünschen dir einen guten Flug!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media
Instagram media