Let’s go to New York! – Schüleraustausch USA

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Austauschschüler, Brooklyn Bridge, New York Orientation 2018, USA

„Welcome to New York!“ Für unsere Austauschschüler startet das Abenteuer Schüleraustausch mit Sightseeing rund um den Big Apple. (c) Ayusa-Intrax

6 Wochen, 6 Gruppen, mehr als 54 Flugstunden und über 150 Austauschschüler später – die New York Orientation Days 2018 sind geschafft! Unsere kanadischen und amerikanischen Austauschschüler können auf drei ereignisreiche und unvergessliche Tage in der Stadt, die niemals schläft, zurückblicken. Sightseeing, Shoppen, Essen, Selfies… unsere Schüler erwartete ein volles Programm! Aber von Anfang an….

Welcome to the USA!

Nach einem 9-stündigen Flug landen die Schüler in Newark, wo es erstmal zum Immigration Schalter geht. Die unbegründete Aufregung vieler Schüler vor dem kurzen Gespräch und der Prüfung der Dokumente verfliegt schnell, wenn sie das Schild „Welcome to the USA erblicken“. Erst jetzt realisieren die meisten, dass sie sich tatsächlich auf einem anderen Kontinent befinden und hier ein Jahr leben werden. Nach der Ankunft im Hotel gibt es Pizza und Cookies zum Abendessen bevor es erschöpft ins Bett geht. Die Nacht wird genutzt um sich vom Flug zu erholen und Energie für die nächsten aufregenden Tage zu sammeln.

Schüler, Gruppe, Mädchen, Schüleraustausch, New York, Brooklyn Bridge, USA

Eines der vielen Highlights: der Walk über die Brooklyn Bridge! (c) Ayusa-Intrax

„Now you’re in New York…”

Der erste Tag in New York City startet mit einer Walking Tour durch den wunderschönen Central Park. Da es noch früh am Morgen ist, haben wir den Park fast für uns alleine und sind überrascht von der Ruhe mitten im Großstadtdschungel. Anschließend können die Schüler vom Bus aus viele Sehenswürdigkeiten der Stadt wie z.B. die 5th Avenue, das Empire State Building, Flatiron Building, Chinatown, oder den Union Square bewundern und erfahren interessante Hintergrundfakten. Es gibt aber auch genügend Möglichkeiten die Gegend selber zu erkunden und das ein oder andere Shopping Herz zu beglücken. Ein besonderes Highlight des Tages ist die Walking Tour über die grüne High Line, eine ehemalige Bahntrasse, welche sich heute als Park durch die Stadt schlängelt und am Chelsea Market endet. Den perfekten Abschluss des Tages bilden das Dinner im Hard Rock Café und die anschließende Freizeit am Times Square. Ja, es ist genau wie im Film und wirklich ein unbeschreibliches Gefühl, welches du selbst einmal erlebt haben muss!

Schüler, Gruppe, Jungs, Schüleraustausch, New York, USA

Selbst in der kurzen Zeit finden sich schnell neue Freunde. (c) Ayusa-Intrax

„There’s nothing you can’t do, big lights will inspire you“

Auch am nächsten Tag jagt ein Highlight das Nächste! Neben weiteren zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt wartet eine Bootstour zur Statue of Liberty auf die Schüler. Diese bietet nicht nur perfekte Selfie Möglichkeiten mit der Lady Liberty, sondern auch eine tolle Aussicht auf die Skyline New Yorks. Runter vom Boot und gesättigt vom Lunch geht es weiter mit einem Walk über die Brooklyn Bridge. Der Wind vom Wasser sorgt für die perfekte Abkühlung während sich weitere tolle Aussichten auf die Stadt bieten. Anschließend geht’s zum Sonnen an den Strand. Ein Strand in New York? Coney Island macht’s möglich! Hier gibt es aber nicht nur Strand und Meer, sondern auch einen kleinen Freizeitpark mit Achterbahnen, Riesenrad und einer verrückten Freakshow. Abgerundet wird der letzte aufregende Tag in New York durch den atemberaubenden Ausblick vom „Top of the Rock“- die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers. Der View über die glitzernden Lichter der Stadt im Nachthimmel, verzaubert die Schüler und schließt die Orientation Days eindrucksvoll ab.

Schülerin, Mädchen, Schüleraustausch, Flughafen, USA

Das Abenteuer kann beginnen! Am Samstag fliegen alle Austauschschüler weiter und treffen zum ersten Mal ihre Gastfamilien. (c) Ayusa-Intrax

Abschiede und Begrüßungen

Am nächsten Tag heißt es für alle Ayusa Schüler Abschied nehmen: von New York und voneinander. Selbst in dieser kurzen Zeit haben sich schon einige Freundschaften geschlossen und es wurden Befürchtungen und Erwartungen ausgetauscht. Der Abschiedsschmerz hält jedoch nicht lange an und wird schnell von Aufregung und Vorfreude überdeckt. Heute fliegen nämlich alle Schüler zu ihren Gastfamilien und ihr Austauschjahr geht erst richtig los!

Wir wünschen allen Schülern ein tolles Jahr, voller unvergesslicher Erlebnisse und wertvoller Erfahrungen!

Du hast auch Lust bekommen einen Schüleraustausch zu machen und nach New York zu fliegen? Dann bewirb dich jetzt!