Reisetipps Sunshine Coast: Highlights für deine Tour entlang der Küste

von Gastautor
Verfasst am 24. Mai 2017

Heute geht es ans andere Ende der Welt, nach Down Under, genauer gesagt an die Sunshine Coast im Bundesstaat Queensland. Der 150 kilometerlange Küstenstreifen nördlich von Brisbane hat 300.000 Einwohner und gilt als eines der top Touristenzentren im ganzen Land. Für dich als Au pair oder während deines Gap Years in Australien der perfekte Ort für deinen nächsten Ausflug!

Entspanne dich an den wunderschönen Stränden der Sunshine Coast.

Noosa – Gegensätze ziehen sich an

Einer der bekanntesten Plätze an der Sunshine Coast ist Noosa. Die Stadt lockt mit einer bunten Mischung aus Natur und Kultur. Innerhalb von 10 Minuten ist man beim Noosa Nationalpark mit seiner beeindruckenden pflanzlichen und tierischen Vielfalt. Auch die Hastings Street, eine von Australiens elegantesten Einkaufsstraßen mit modernen Boutiquen, Restaurants und Cafés ist in der Nähe. Von hier sind es nur noch wenige Schritte bis zum Noosa Main Beach, einem der beliebtesten Strände, an dem du auch zahlreiche Wassersportarten betreiben kannst.

reisetipps sunshine coast
Reisetipps Sunshine Coast: Vielleicht triffst du ja auch den ein oder anderen Koala an?

Ein Strand für dich alleine

Du sehnst dich nach Ruhe und Entspannung und willst dem Alltag entfliehen? Dann verbringe deine freien Tage an den wunderschönen Stränden der Sunshine Coast. Fahre mit deinen Gastkindern oder deinen Freunden zum Sunshine Beach, der als perfekter Familienstrand gilt, ohne überfüllt zu sein.

Wenn du alleine unterwegs bist, dann können wir dir den Peregian Beach empfehlen. Genieße das kristallblaue Wasser und den weißen Sand. An manchen Tagen kann es gut sein, dass du den ganzen Strand für dich alleine hast.

Und Action!

tipps für australiens sunshine coast
Reisetipps Sunshine Coast: Du wolltest schon immer mal Surfen ausprobieren? Los geht’s!

Was muss man in Australien unbedingt gemacht haben? Surfen natürlich! Die Strände an der Sunshine Coast sind dafür so beliebt, dass sich selbst Profi-Surfer hier in die Wellen stürzen. Im Hafen von Mooloolaba kannst du an Segelkursen teilnehmen oder dich für Hochseeangeltouren anmelden.

Entlang der Küste findest du weitere Aktivitäten, wie Reiten am Strand, Tauchgänge und Schnorchelausflüge. Du brauchst noch mehr Action und willst dir ein anderes Bild von der Region machen? Dann schau dir die Küste rund um Caloundra beim Fallschirmspringen aus 5 Kilometern Höhe an.

Mapleton, Montville und Mountains

reisen sunshine coast
Betrachte die Glass House Mountains von einem der vielen Aussichtspunkte.

Hier erwarten dich aufregende Regenwälder, idyllische Ortschaften und spektakuläre Aussichtspunkte. Von Mapleton aus starten immer wieder Wanderungen und Ausflüge, bei denen du die tierische und pflanzliche Vielfalt des Regenwaldes bewundern kannst.

Ein paar Minuten weiter südlich kannst du Montville erkunden, welches auch oft als das kreative Zentrum der Region bezeichnet wird. Besuche die verschiedensten Kunstausstellungen von lokalen Künstlern, Töpfereien, Antiquitätenhändler oder Souvenirläden.

Was bei deinem Ausflug auch nicht fehlen sollte, sind die Glass House Mountains. Hierbei handelt es sich um 12 vulkanische Berge, die sich abrupt aus dem eigentlich flachen Gebiet erheben und einen faszinierenden Blick bieten. Ihren Namen haben die Berge übrigens von Forscher James Cook, der beim Anblick der Berge an Glasschmelzöfen denken musste.

Du bist an der gegenüberliegenden Küste Australiens unterwegs? Dann verpasse nicht unsere Reisetipps für Perth!

Andere Beiträge die dich interessieren könnten
Instagram Showcase
instagram.com/ayusaintrax