Eat well, travel often: Amerikanischer Bluebery Pie bei deinem Schüleraustausch in den USA

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Au Pair USA, Blueberry Pie

Ein leckerer Blueberry Pie ist in Amerika ein Muss. (c) Andrew Malone

Anlässlich des National Blueberry Pie Days stellen wir euch heute einen leckeren Blaubeerkuchen vor. Egal ob beim Schüleraustausch USA oder als Au Pair – den typischen amerikanischen Blueberry Pie solltest du dir einfach nicht entgehen lassen, denn er ist im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein absoluter Favorit.

A very Blueberry Story

Blaubeeren erfreuen sich in Amerika riesiger Beliebtheit. Ob in Smoothies, Pancakes, Muffins oder eben im Kuchen, sie sind einfach überall zu finden, wie du bei deinem Schüleraustausch feststellen wirst. Aber warum genau sind sie so beliebt? Blaubeeren zählen auf dem nordamerikanischen Kontinent zu den wenigen einheimischen Früchten und wurden schon von den Ureinwohnern gegessen. Auch bei den ersten Siedlern, die nach Amerika kamen, war der Kuchen beliebt, denn er war einfach zu backen und die Beeren waren überall erhältlich. Außerdem sind sie reich an Antioxidantien und weisen einen hohen Vitamingehalt auf, zählen somit also zu den gesündesten Früchten. Gute Argumente, sich auch gleich noch ein zweites Stück des leckeren Kuchens zu gönnen!

Au Pair, Schüleraustausch, USA, Blueberry Pie, Rezept

Wie einfach dieser Kuchen zu backen ist, könnt ihr hier erfahren! (c) stu_spivack

Zubereitung zum Nachmachen – los geht’s!

Für die Piecrust vermengt ihr zunächst Mehl mit Butter und Salz bis ein bröseliger Teig entsteht. Zu diesem gebt ihr nun ein Ei sowie Eiswasser und knetet den Teig anschließend durch bis er fest wird. In zwei Teile teilen – eine für den Boden und einen als Deckel für den Kuchen – und im Kühlschrank kaltstellen. Während ihr wartet, könnt ihr euch schon mal an die Füllung machen. Hierzu vermischt ihr einfach die Beeren mit Zucker, Speisestärke, Zimt und Salz. Danach eine der beide Teighälften ausrollen, in eure Form geben und an den Seiten hochziehen. Die Füllung auf den Boden geben und die Butter darüber zerlassen. Für die zweite Teighälfte habt ihr mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt den Teig wie schon den ersten ausrollen und im Ganzen über den Kuchen legen, den Teig in Streifen schneiden und in einem Karomuster anordnen oder ihr streut den Teig als Streusel oben drauf. Das Ganze jetzt nur noch bei 200 °C für circa 50 Minuten backen und Voilà – euer selbstgemachter Blueberry Pie ist fertig!
Wenn ihr keine Blaubeeren mögt, könnt ihr diese auch gerne gegen andere Beeren eurer Wahl ersetzen, der Kuchen schmeckt auch dann noch fantastisch! Oder ihr nehmt weniger Beeren und vermischt diese dafür mit Quark. Auch so wird der Kuchen gerne gegessen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also probiert es doch aus und lasst und auf unserem Instagram-Account mit Bildern an euren Kreationen teilhaben. Enjoy!

Foto: Andrew Malone Lizenz: CC BY-2.0 (Kurzfassung) Die Originaldatei ist hier zu finden.
Foto: stu_spivack Lizenz: CC BY-SA 2.0 (Kurzfassung) Die Originaldatei ist hier zu finden.