Tag des Ehrenamts – Mit Ayusa-Intrax den Kultursaustausch unterstützen

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
IMG_2329

Ehemalige Austauschschüler und Au pairs können sich vielfältig bei Ayusa-Intrax engagieren und ihre Erfahrungen weitergeben, z.B. auf Messen (c) Ayusa-Intrax

Jedes Jahr, einen Tag vor Nikolaus, werden die ersten Stiefel mit Nüssen befüllt und besondere Menschen geehrt, die sich ehrenamtlich engagieren und für andere einsetzen. Denn am 5. Dezember wird der internationale Tag des Ehrenamts in über 100 Ländern weltweit gefeiert! Auch bei Ayusa-Intrax gibt es junge Menschen, die sich an diesem Tag geehrt fühlen dürfen. Nach ihrem Schüleraustausch oder Au pair Aufenthalt setzen sich viele unserer ehemaligen Teilnehmer mit einem Ehrenamt für die Förderung des Kulturaustauschs ein und geben als ehrenamtliche Schulrepräsentanten ihre Begeisterung und Erfahrungen weiter. Zur Feier „ihres“ Tages wollten wir von unseren Schulrepräsentanten wissen: Was ist das besondere an einem Ehrenamt? Wie profitierst du selbst davon?

Cecilia L., 1 Schuljahr in den USA, Pennsylvania:

Was ist das Besondere an dem Ehrenamt für dich?

„Besonders für mich am Ehrenamt ist das ich anderen Schülern und Schülerinnen meine Erfahrungen von meinem Schüleraustausch mit Ayusa-Intrax erzählen kann. Ich kann auch nach meinem Schüleraustausch weiter den kulturellen Austausch von verschiedenen Ländern pflegen und andere von einem Schüleraustausch oder einem Auslandsaufenthalt überzeugen.“

Was denkst du bringt dir das Ehrenamt für die Zukunft?

„Ich selbst werde selbstbewusster durch die Vorträge, Beratungen und die anderen Aufgaben, die ich ausübe. Und es kommt einfach gut in meinem Lebenslauf an, wenn ich etwas ehrenamtlich mache.“

Wie profitieren deine Mitmenschen davon?

„Ich kann andere Schülerinnen und Schüler zu einem Schüleraustausch raten und ihnen erzählen, was für eine tolle Sache das ist! Was man für Erfahrungen sammelt und was man für eine tolle Zeit hat.“

Sarah R., 1 Schuljahr in den USA, Wisconson:

Was ist das Besondere an dem Ehrenamt für dich?

„Anderen von meinen Erfahrungen berichten und sie dafür zu begeistern, ist für mich das wichtigste am Ehrenamt. Meine Interessen und Freuden teilen und somit anderen bei der Gestaltung der Zukunft zu helfen. Einfach mit Leib und Seele dabei sein und Spaß an all dem haben.“

Pauline S., 1 Schuljahr in den USA, Illinois:

Was ist das Besondere an dem Ehrenamt für dich?

„Ein Ehrenamt hat die Aufgabe freiwilliges Engagement aufzubringen und sich für die Aufgaben einzubringen. Durch diese Aufgabe werden nicht nur das eigene Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit gefördert, nein, deine Mitmenschen profitieren davon auch. So erfahren sie neue Dinge und werden gelehrt. Durch das Ehrenamt bei Ayusa-Intrax werden zukünftigen Schülern die Tore geöffnet, um Fragen zu stellen und um sich mit ehemaligen Austauschschülern auszutauschen und sich so optimal auf den Auslandsaufenthalt vorzubereiten. Mir macht die Zusammenarbeit mit Ayusa-Intrax sehr Spaß, denn so kann ich auch von meinen tollen Erlebnissen berichten!“

Nico H., 1 Schuljahr in den USA, Oklahoma:

„Ich bin der Meinung, dass anderen Menschen zu helfen und deren Lächeln zu sehen eines der schönsten Dinge im Leben ist! Nicht viele andere Sachen machen mich so glücklich, wie einen Menschen zu sehen, der aufgrund meiner Hilfe glücklich wird! Das Gefühl, einem Menschen von meinen Erfahrungen zu erzählen und das Funkeln in seinen Augen zu sehen, ist unglaublich! Ich hoffe, dass ich weiterhin für viele, viele Jahre andere Menschen glücklich machen kann, denn das ist ein Geschenk – keine Arbeit! Außerdem ist das Ehrenamt ja auch von Nächstenliebe geprägt. Für mich ist es mein Beitrag zu einer ‚besseren‘ Welt!“

Du bist ebenfalls mit Ayusa-Intrax im Ausland gewesen und hättest Lust auf ehrenamtliches Engagement? Dann melde dich einfach per E-Mail bei returnee@intrax.de – wir freuen uns auf dich!