Gastbloggerin Julia: Ihr aufregendes Au pair Leben in Melbourne

0 Flares Filament.io 0 Flares ×
Gastbloggerin Julia: Ihr aufregendes Au pair Leben in Melbourne

Im vielseitigen Melbourne hat Julia ihr zweites Zuhause gefunden. (c) Ayusa-Intrax

Für Julia ging die Reise vor einem halben Jahr nach Melbourne und nun ist ihre Zeit als Au pair in einer australischen Gastfamilie schon fast vorbei. Erfahre in ihrem Blogeintrag, auf welche besonderen Momente sie immer wieder zurück blicken wird und welche spannenden Tipps sie dir ans Herz legt.

Es sind nun schon fast über 6 Monate um, seitdem ich am 14. Februar 2014 von Frankfurt am Main in den Flieger auf meine Reise ins „Ungewisse“ gestiegen bin. Ich hatte mich für eine australische Familie in Melbourne entschieden und freute mich schon total auf meine Zeit mit meiner Au pair Familie. Im Flugzeug konnte ich vor lauter Aufregung kaum schlafen. Wie wird der erste Kontakt zu meiner Au pair Familie sein, in der ich ja nun 7 Monate leben werde? Der erste Kontakt war total herzlich. Mein Au pair Dad hat Wurzeln in Deutschland. So gab es erstmal ein Sandwich mit Lachsschinken und danach hat er mit mir eine Stadtführung gemacht. Dieser Tag kommt mir vor wie gestern, obwohl schon so viel Zeit dazwischen liegt.

Unvergessliche Momente, die einem keiner nehmen kann

Aus dieser Zeit werde ich viele Eindrücke und Erinnerungen mitnehmen. Total viele schöne, aber auch mal schlechte Momente, die dazu gehören, da die eigene Familie und die Freunde 16.000 Kilometer von einem entfernt sind. Aber nach nun fast 6 Monaten hat man auch hier in Melbourne eine Familie und viele Freunde dazu gewonnen.

Es gibt viele Momente, die ich nie vergessen werde. Ob von der ersten alleine gewechselten Windel bis zu meinem ersten Fallschirmsprung, den ich mir zu meinem Geburtstag gegönnt habe.

Diese tollen Momente und Erinnerungen werde ich mein ganzes Leben behalten und in mir tragen. Egal ob schöne Landschaften, tolle Begegnungen mit Menschen, die ich nie vergessen werde, meine zwei kleinen Jungs, die einen schon mit einem kleinen Lächeln oder einem „I Love you“ unendlich glücklich machen oder meine Host Eltern, die mir ein zweites Zuhause geschaffen habe und bei denen ich auch nach meiner Zeit jederzeit willkommen bin. Ich habe bis heute keinen Tag bereut, diese Entscheidung getroffen zu haben und werde nach meiner Zeit meine neue Familie in Australien nie vergessen und immer im Herzen tragen.

Gastbloggerin Julia: Ihr aufregendes Au pair Leben in Melbourne

Der Fallschirmsprung zum Geburtstag zählt wohl zu Julias Highlights während ihres Au pair Jahres. (c) Ayusa-Intrax

Gehe raus und entdecke Australien

Unternehmt so viele Road Trips wie möglich, egal ob nur mal für ein paar Stunden in den Schnee (Mt. Baw Baw) oder für ein Wochenende zu einen von den tollen Nationalparks von Victoria (Wilsons Prom oder Grampians). Australien hat eine wahnsinnig schöne Landschaft. Entdeckt dieses tolle Land – es macht euch einfach nur glücklich und es wird Momente geben, die ihr nie wieder in eurem Leben vergessen werdet.

Melbourne ist ein Shoppingparadies, egal ob ihr in der Stadt shoppen wollt oder im größten Shoppingzentrum „Chadstone“ von Australien. Und wenn ihr euch nach dem Shoppen eine Auszeit gönnen wollt, dann probiert Sushi (billig und super lecker) oder einen Burger von Grill`d.

Ich habe nun leider nur noch sechs Wochen als Au pair und werde danach noch durch Australien, Tasmanien und Neuseeland reisen. Ich hoffe, dass ich auch hier tolle Momente und Begegnungen haben werde und wünsche euch einen tollen Start in eure Au pair Zeit und viele schöne Momente.
– Julia –