Schüleraustausch nach dem Abitur

Weißt du, welchen Tee Briten bevorzugen, wann die Hexe Befana in Italien auftaucht und wie tief sich Japaner bei der Begrüßung verbeugen? Bei einem Schüleraustausch nach dem Abitur kannst du die einzigartige Chance nutzen, das Land deiner Träume als Einwohner zu erleben und einen neuen Alltag mit einer Gastfamilie kennenzulernen. Vokabelpauken adieu! Die Sprache lernst du quasi nebenbei, während du dich mit den fröhlichen Iren austauschst, englisch-französischen Flair in Kanada genießt oder erste Outdoor Erfahrungen im Land der weißen Wolke, Neuseeland sammelst. Du besuchst die örtliche Schule, gewinnst Freunde fürs Leben und entdeckst neue Talente. Golfspielen, Segeln lernen, Reiten sowie Fotografie, Marketing oder Drama als Fach probieren? Die vielfältige Fächerwahl der sieben Länder, in denen du dein Auslandsabenteuer nach dem Schulabschluss mit uns starten kannst, hilft dir bei der Orientierung für deine Zukunft und das Berufsleben.

Diese Länder stehen dir für einen Schüleraustausch nach der Schule zur Auswahl:

Vorteile eines Schüleraustausches nach der Schule:

  • Perfektionierte Sprachkenntnisse

  • Keine Unterbrechung des Schulstoffes und der Schulzeit in Deutschland

  • Zweites Zuhause in einer Familie in einem anderem Land finden

  • Persönliche und professionelle Entwicklung und Weiterbildung

  • Viele internationale Kontakte und Freundschaften fürs Leben 

  • Neue Kulturen entdecken und die Welt bereisen

  • Orientierung für das weitere Leben finden durch die Vielfalt der Fächerwahl

  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Selbstbewusstsein entwickeln

  • Wartesemester sammeln für den Wunschstudienplatz  

Für wen ist ein Schüleraustausch nach dem Abitur geeignet?

Du möchtest gern andere Kulturen erleben, auf fremde Menschen zugehen und ein anderes Land entdecken? Dann ist ein Schüleraustausch genau das Richtige für dich. Wenn du deinen Schüleraustausch erst nach dem Abitur beginnst, kannst du dich voll und ganz auf das Programm der Schule in deinem Traumland konzentrieren und musst in Deutschland keinen Schulstoff nacharbeiten. Natürlich solltest du weiterhin Ehrgeiz in der Schule zeigen, auch fernab vom Druck der deutschen Schulnoten und die Voraussetzungen der einzelnen Programme erfüllen.

Ein Schüleraustausch nach dem Abitur oder Matura ist perfekt für dich geeignet, wenn du noch nicht direkt studieren möchtest, aber trotzdem deinen Wissensdurst stillen willst. Die Fächerauswahl in unseren Teilnehmerländern unterscheidet sich teilweise stark von der in Deutschland und so kannst du ganz neue Talente und Interessen an dir entdecken.

Wenn du dein Abitur bereits mit 16, 17 oder 18 Jahren abschließt, ist ein Schüleraustausch die perfekte Möglichkeit für dich, eine längere Zeit im Ausland zu leben, denn an vielen Auslandsprogrammen kannst du aufgrund der Visumsbestimmungen erst mit 18 oder 19 Jahren teilnehmen.

Ein Jahr ist dir zu lang? Je nach Programm und Land kannst du unterschiedliche Programmlängen wählen und stattdessen für ein halbes oder ein Vierteljahr deinen Aufenthalt planen. Wir beraten dich gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten. 

Schüleraustausch nach dem Abi - so funktioniert's

Ein Schüleraustausch ins Land deiner Wahl erfordert natürlich einige Vorbereitung – wir helfen dir dabei! Von uns bekommst du Unterstützung bei den Bewerbungsunterlagen und eine umfassende Vorbereitung auf deinen Schüleraustausch. Wir suchen für dich nach einer passenden Gastfamilie und einer Schule vor Ort. Natürlich wirst du von uns auch nach deiner Abreise betreut, sei es von den Betreuern in deinem Gastland oder von unseren Mitarbeitern in Berlin. Über eine 24h Notfallnummer kannst du uns jederzeit erreichen. Bei Programmen im nichteuropäischen Ausland kümmern uns ebenfalls um Flug und deine Versicherung. So bist du optimal abgesichert.

Erfahrungen ehemaliger Austauschschüler

Ich bin gerade für ein Jahr in England, in Devon. Ich liebe England! Ich bin so glücklich diesen Schritt gewagt zu haben. Ich habe hier schon in den letzten 4 Monaten so viel gelernt, gesehen und Erfahrungen gesammelt.Die Schulen sind anders und dass nicht nur wegen der Schuluniform. Es ist alles viel angenehmer, es gibt hier nicht diesen Schul-Stress wie in Deutschland.

erfahrungsbericht-schueleraustausch-england-mareen-zitat

In England hast du auch Ganztagsschulen. Was einem vielleicht am Anfang lange vorkommen mag, aber nach einer Zeit zur Gewohnheit wird. Ich finde dieses Schulsystem zum Beispiel viel besser! Ich kann nur jedem raten ein Auslandsjahr in England zu machen! Traut euch!
 
Mareen

Entdecke weitere spannende Erfahrungen unserer Austauschschüler.