Gastfamilie werden

Schüleraustausch Gastfamilien-Programm

Sie sind neugierig, weltoffen und gastfreundlich? Sie haben Lust, eine andere Kultur innerhalb Ihrer eigenen vier Wände zu erleben? Sie haben für ein neues Familienmitglied Platz im Haus und im Herzen?

Der Ayusa International e.V. betreut ausländische Au pairs und Gastschüler, die einen längeren Aufenthalt in Deutschland durchführen möchten.

Gastfamilie für den Schüleraustausch werden - Austauschschüler aufnehmen

Als Gastfamilie bieten Sie einem Jugendlichen aus einem anderen Land für ein halbes oder ganzes Schuljahr ein liebevolles Zuhause. Die Bereicherung dabei ist gegenseitig! Sie und Ihre Familie werden viel über das Land Ihres Gastkindes erfahren. Vielleicht landet sogar ein Reiskocher in Ihrer Küche, während Ihr Gastkind lernt, Spätzle zu machen. Und hoffentlich werden Sie auch nach dem Jahr diese schöne Beziehung durch gegenseitige Besuche erneuern und vertiefen.

Haben Sie Interesse? Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Gastfamilien-Programm und können sich direkt und unverbindlich als Gastfamilie anmelden.
 

Gastfamilien für das Sommer-Programm Berlin

Jeden Sommer kommen Jugendliche aus verschiedenen Ländern nach Berlin, um die deutsche Kultur und Sprache besser kennen zu lernen. Tagsüber besuchen sie eine Sprachschule. Am Nachmittag organisiert Ayusa unterschiedliche Aktivitäten und Ausflüge für die Teilnehmer. Werden Sie Gastfamilie für vier Wochen im Juli/August und erleben Sie eine andere Kultur, indem Sie Ihr geliebtes Berlin mit einem Jugendlichen aus dem Ausland teilen! Weitere Informationen zu dem Sommer-Programm in Berlin finden Sie hier.
 

Monatlich 100 € Gutschrift für Gastfamilien

Ayusa-Gastfamilien, die einen Austauschschüler bei sich aufnehmen und deren eigenes Kind gleichzeitig an einem Ayusa-Intrax Schüleraustausch-Programm teilnimmt, bekommen nach der Abreise des Gastkindes eine Gutschrift von 100 € für jeden Monat, in dem sie den Schüler bei sich aufgenommen haben. Hier finden Sie weitere Informationen zu den finanziellen Aspekten des Programmes.