Au pair in den USA – Kranken- und Unfallversicherung

Auf dem Weg in dein Au pair Abenteuer
Schritt 6: First Health Network Versicherungspaket

Zu den Leistungen des Au pair Programmes von AuPairCare in den USA gehört ein komplettes Versicherungspaket, welches für den Teilnehmer bei dem First Health Network abgeschlossen wird.

Allgemeine Informationen zur Versicherung

Versicherungspolice: Supreme LB
Die Ayusa-Intrax Police-Nummer ist die LF003922AP.

Unter  deinem persönlichen Login auf www.esecutive.com/MyInsurance befindet sich eine ausführliche Beschreibung der Versicherungsleistungen und aller Ausschlüsse, ein Versicherungskarte und die Schadensformulare zum Download sowie die FAQs. Es liegt in der Verantwortung des Versicherten, sich mit den Leistungen und Ausschlüssen rechtzeitig vertraut zu machen.

Versicherungsdauer

Der Versicherungsschutz gilt für die Dauer der Teilnahme des Versicherten am Au pair Programm. Die Versicherung gilt nicht im Heimatland, bei vorzeitiger Rückkehr oder bei Heimreisen aufgrund eines Notfalls. Bei Reisen in andere Länder (z.B. Mexiko oder Kanada) bleibt der Versicherungsschutz erhalten. Sollte das Au pair den Reisemonat nutzen und entsprechend länger in den USA bleiben, kann die Versicherung gegen eine zusätzliche Gebühr in Höhe ca. USD 85 um einen weiteren Monat über AuPairCare in San Francisco verlängert werden.

Versicherungsausweis (ID Card muss vom Versicherten ausgedruckt werden)

10 Tage vor Abflug in die USA erhält der Versicherungsteilnehmer eine E-Mail direkt von der Versicherung Secutive LLC mit der Aufforderung, ein eigenes Konto (’MyInsurance’) anzulegen. Bitte stell sicher, dass die Absenderadressen welcome@secutive.com und secutive@esecutive.com auf deiner Liste sicherer Kontakte eingetragen sind, da die Versicherungsemail sonst oft als Spam gefiltert oder geblockt wird.

In diesem passwortgeschützten, persönlichen Bereich  befindet sich auch der Versicherungsausweis, den jeder Teilnehmer ausdrucken und immer mit sich führen muss. Dieser Versicherungsausweis (ID Card) muss stets griffbereit sein, da er die zuständigen Stellen wie Ärzte und Krankenhäuser über den Versicherungsschutz informiert. Auf der Karte stehen sowohl die individuelle Versichertennummer (Member #) als auch die AuPairCare Versicherungsnummer (Policy #).

First Health Network ID Card

First Health Network ID Card

Was müssen Versicherte im Krankheitsfall tun?

Servicenummer: 1 800 314 39 38

Bei Krankheitssymptomen muss zuerst die Servicenummer angerufen werden, um die Leistungen zu verifizieren. Müssen oder wollen die Versicherten einen Arzt aufsuchen, sollten sie diesen aus dem Netzwerk kooperierender Ärzte wählen, denn nur bei diesen ist eine 100%ige Kostenübernahme gewährleistet
Eine Übersicht, welche Ärzte im Netzwerk von First Health Network tätig sind, findet man hier: 

  • www.firsthealthlbp.com
  • Alternativ kann man sich telefonisch beim First Health Network erkundigen: 1 800 314 39 38

Was müssen Versicherte im Notfall tun?

24/7 Emergency Service: 1 800 314 39 38

Jeder Versicherte, der eine sofortige Notfallbehandlung benötigt, sollte sofort bei der Notfallnummer 1 800 314 39 38 von First Health Network anrufen und das weitere Vorgehen abklären. Bitte folge den Telefonansagen für eine Notfallhilfe nach Dienstschluss.

Die Notzentrale von ist täglich rund um die Uhr besetzt. Die Notzentrale muss in jedem Fall innerhalb von 24 Stunden ab Aufnahme im Krankenhaus. Auch deshalb ist es wichtig, dass der Teilnehmer seinen Versicherungsausweis immer bei sich führt.

Kostenrückerstattung mithilfe eines Schadenformulars (Claim Form)

Die Teilnehmer haben über das First Health Network die Möglichkeit zu Vertragsärzten zu gehen, die direkt mit der Versicherung abrechnen. In diesem Fall muss der Teilnehmer in den meisten Fällen nicht in Vorleistung gehen und daher auch kein Schadenformular ausfüllen. 

Falls der behandelnde Arzt nicht zum Netzwerk von First Health Network gehört, kann keine 100%ige Kostenübernahme garantiert werden. Arztrechnungen sowie Auslagen für Medikamente müssen vom Versicherungsteilnehmer bezahlt und die Originalbelege innerhalb von 60 Tagen nach dem Eintreten des Schadensfalls zusammen mit einem Schadenformular bei der Versicherung eingereicht werden.

Personal Insurance Administrators, Inc.
P.O. Box 6040
Agoura Hills, CA 91376-6040

Schadenformulare stehen hier zum Download bereit.

Versicherungsüberblick

Art der Versicherung

Abgedeckte Leistungen

Kranken- und Unfallversicherung  

Erkrankung oder Unfallverletzung

Leistung für Krankenzimmer & Verpflegung
Leistung für Intensivbehandlung / Kardiologische Behandlungsstation
Leistung für sonstige Krankenhausausgaben
Leistung für Chirurgen (stationär o. ambulant)
Leistung für Assistenzarzt Chirurgie
Leistung für vorstationäre Tests
Leistung für Anästhesie
Sonstige Leistung für Ambulanzklinik
Leistung für Röntgendiagnose und Labor
Leistung für Ambulanz
Leistung für Arztbesuch (stationär o. ambulant)
Leistung für Konsulararzt
Leistung für Bestrahlungen / Chemotherapie
Leistung für Mutterschafts- und Schwangerschaftsvorsorgeausgaben

pro Verletzung oder Erkrankung max. US$ 500.000

Halbprivate Zimmerrate
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*
URC Kosten*

Evakuierung in medizinischen Notfällen 100% der tatsächlichen Kosten
Rücktransport in medizinischen Notfällen 100% der tatsächlichen Kosten
Invalidität infolge eines Unfalls max. US$ 500.000
Tod infolge eines Unfalls max. US$ 500.000
Rücktransport sterblicher Überreste 100% der tatsächlichen Kosten
Reisekosten für eine Person zum Krankenbett eines schwerkranken Teilnehmers in den USA (Notzusammenführung)
(ab 5 Tagen Krankenhausaufenthalt)
100% der tatsächlichen Kosten,
Economy Hin- und Rückflug sowie Hotel und Verpflegung  bis max. US$ 100/Tag (insgesamt max. 10 Tage und von der Versicherung organisiert und vorab genehmigt)
Rückreise bei lebensbedrohlicher Erkrankung, Unfall oder Tod eines direkten Familienangehörigen (Mutter, Vater oder eines Geschwisterteils) Hin- und Rückflug werden direkt über den Versicherer gebucht und bis zu max. US$ 2.000 übernommen
Leistung für verschreibungspflichtige Arzneimittel URC Kosten*
Leistung für Physiotherapieausgaben, stationär URC Kosten*
Leistung für Physiotherapieausgaben, ambulant URC Kosten*, max. US$ 2.500
Psychische Erkrankung Stationär: zahlbar bei 80 % bis zu $ 10.000, bis zu einem Maximum von 40 Tagen
Ambulant: zahlbar bei 80 % bis zu $ 5.000

Zahnarztkosten

palliative Zahnbehandlung
Notfall-Zahnbehandlung

 

URC Kosten*, max. US $ 200 pro (natürlichem) Zahn
URC Kosten*

Reisegepäckversicherung  
Gepäck/persönliche Gegenstände max. US$ 3.000 pro Laufzeit der Police; US$ 500 pro Gegenstand/max. US$ 1.000 für Schmuck, Pelze, Uhren, PCs, Kameras)
Reiseunterbrechung – nur Flugreisen max. US$ 2.000 pro Laufzeit der Police
Haftpflichtversicherung (inkl. Rechtsschutz)  
Haftpflicht – pro Schadensfall US$ 1.000.000
Selbstbehalt pro Haftpflichtanspruch US$ 100
Schadensersatzlimit pro Versicherten US$ 1.000.000
Deckung medizinischer Kosten US$ 25.000
Deckung zusätzlicher Lebenshaltungskosten US$ 10.000
Zahlung von Selbstbehalt unter der Eigenheimversicherung US$ 1.000

*Wichtige Anmerkung
Um eine 100%ige Kostenübernahme zu gewährleisten, müssen die Versicherten einen Arzt im Netzwerk aufsuchen, der mit der Krankenversicherung direkt zusammenarbeitet, ansonsten sind 100% der gewöhnlichen, allgemeinen und angemessenen (URC) Kosten abgedeckt. Dieser kann auf der dafür eingerichteten Website gesucht oder telefonisch erfragt werden: 1 800 314 3938

Selbstbeteiligung bei Notaufnahme 
Für die Behandlung in einer Notaufnahme (emergency roon) wird eine Selbstbeteiligung von US$ 350 veranschlagt, es sein denn es handelt sich um eine ernste oder lebensbedrohlichen Erkrankung bzw. Unfall, d.h. die Behandlung ist medizinisch notwendig oder führt  zu einer Klinikaufnahme mit Übernachtung.

Vorherbestehende Krankheiten sind über die Versicherung nicht abgedeckt. 
 

Die wichtigsten Ausschlüsse

  • Sämtliche Routine- und sportärztliche Untersuchungen sind aus dem Versicherungsschutz ausgeschlossen.
  • Behandlungen von Vorerkrankungen sind ebenfalls ausgeschlossen, es sei denn, der Teilnehmer ist seit 6 Monaten symptom- und behandlungsfrei bei Einreise in die USA.
  • Alle Flüge des Teilnehmers in sein Heimatland bzw. einer Person/Angehörigen zum Teilnehmer in die USA müssen direkt über die Versicherung organisiert und vorab bestätigt werden. Eine nachträgliche Rückerstattung von Reisekostenauslagen ist ausgeschlossen.
  • Da Impfungen/Immunisierungen ebenfalls ausgeschlossen sind, empfehlen wir allen Teilnehmern die vorgeschriebenen Impfungen komplett in Deutschland vorzunehmen.
  • Zahnbehandlungen: Die Versicherung deckt keine Routinekontrollen ab, sondern schmerzstillende Notbehandlungen an den natürlichen Zähnen ab.
  • Alle Ausschlüsse und Einschränkungen des Versicherungsschutzes sind in der ausführlichen Leistungsübersicht aufgeführt (Insurance Conditions)

Ausführliche Leistungsübersicht von First Health Network

Dies ist nur eine Auswahl der wichtigsten Versicherungsleistungen. Die vollständige und ausführliche Beschreibung des First Health Network Leistungspaketes inklusive aller Ausschlüsse können Teilnehmer direkt bei der Versicherung einsehen. 

Viele Grüße,
Dein Au pair Team

Telefon: +49 30 84 39 39 91 oder 0800 84 39 39 0 (kostenfrei aus Deutschland)
Fax: +49 30 84 39 39 39
E-Mail: aupair@intrax.de