Kurz- und Ferien-Programme 2013

Pressemitteilung vom 13. Dezember 2012 - 13:17

Schüler, die gerne ins Ausland möchten, denen ein halbes oder ganzes Schuljahr aber zu lange ist, können sich bei der Berliner Austauschorganisation Ayusa-Intrax für ein sogenanntes Kurz-Programm bewerben. Die Schüler können dabei aus 8 verschiedenen Ländern wählen: Australien, Neuseeland, Kanada, England, Frankreich, Italien, Spanien und Japan. Im Land ihrer Wahl verbringen sie dann 4-12 Wochen bei einer Gastfamilie und besuchen eine Schule vor Ort. Das vermittelt einen guten Einblick in die Sprache und Kultur des Gastlandes.

Die Sommerferien können mit einem Ferien-Programm optimal genutzt werden. Schüler können die nächsten Sommerferien in Japan oder in den USA verbringen. Hier lernen die Schüler nicht nur eine neue Sprache oder vertiefen ihre bisherigen Kenntnisse, sondern sie erleben das Land bei zahlreichen Aktivitäten und Ausflügen.

Beim Ferien-Programm Japan verbringen Schüler drei Wochen in Tokio und nehmen an spannenden Exkursionen teil und erlernen nebenbei die japanische Sprache. Wer seine Bewerbung bis zum 21.12.2012 einreicht, kann mit dem Frühbucherrabatt 500 Euro sparen.

Beim Ferien-Programm USA Xplore können Schüler drei Wochen in Asheville (North Carolina) oder in Orlando /Inverness (Florida) verbringen. Tagsüber verbessern sie ihre Englischkenntnisse in einem Sprachkurs und nachmittags erwartet sie ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

Bewerben können sich Schüler je nach Gastland zwischen 13 und 18 Jahren, die über gute Englischkenntnisse verfügen und sich für die Kultur des Gastlandes interessieren.