Au pair in Australien – Telefontipps & soziale Netzwerke 

Tipps für einen erfolgreichen Au pair Aufenthalt

Vorsicht geboten in sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie werden verstärkt als Kommunikationsmittel genutzt. Die Benutzer tauschen über Plattformen wie Twitter oder Facebook  Informationen und Bilder aus, um am Leben des jeweils anderen teilzuhaben. Auch Gastfamilien haben derartige Netzwerke für sich entdeckt und nutzen sie häufig schon ab des Interviewprozesses, um sich ein möglichst reales Bild von ihrem zukünftigen Au pair zu bilden.

Sollten deine Privatsphäre-Einstellungen in den unterschiedlichen sozialen Netzwerken noch so eingestellt sein, dass jeder alles von dir sehen kann, bedenke bitte, dass auch Gastfamilien deine Beiträge, Nachrichten, Fotos etc. sehen können.

Bitte zeige dich in deinen Profilen auf sozialen Netzwerken als junger Erwachsener, der sich um einen Job in der Kinderbetreuung bemüht bzw. diesen Job aktuell ausübt. Alternativ solltest du deine Privatsphäre-Einstellungen überdenken.

Nützliche Hinweise zu Gesprächen mit Gastfamilien

Es ist soweit! Eine Gastfamilie interessiert sich für dich und möchte vermutlich nichts lieber, als mit dir zu telefonieren bzw. skypen. Jetzt liegt es an dir, dich optimal auf die Gespräche vorzubereiten. Gib jeder interessierten Gastfamilie die Chance, mit dir zu sprechen und führe die Gespräche so, als wäre jede Familie diejenige, mit der du matchen möchtest. Du wirst selten die Möglichkeit haben, Gastfamilien zu vergleichen, da Gastfamilien meist zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihr Interesse bekunden und natürlich nicht unbegrenzt lang auf deine Entscheidung warten. Aber das ist auch nicht nötig. Wenn du dich im Gespräch mit einer Familie wohl fühlst, ist es die richtige Gastfamilie für dich.

  • Sorge dafür, dass deine Mailboxansage für Gastfamilien geeignet ist. Sie sollte erwachsen und eventuell zusätzlich in Englisch sein.
     
  • Sei freundlich, höflich, positiv und lebendig, wenn du mit der Gastfamilie sprichst. Beantworte alle Fragen der Gastfamilie möglichst ausführlich, so dass sie sich ein genaues Bild von dir machen kann.
     
  • Stelle auch der Gastfamilie Fragen, um möglichst viel über sie zu erfahren. Du möchtest schließlich die richtige Entscheidung treffen.
     
  • Frage, ob du die Kinder bei Skype sehen kannst. Gastfamilien lieben es zu sehen, wie du mit den Kindern interagierst. Es wird sowohl der Gastfamilie als auch dir helfen zu entscheiden, ob ihr zueinander passt.
     
  • Bitte sprich wichtige Themen in deinen Gesprächen oder E-Mails mit der Gastfamilie an:
  1. Was mögen die Kinder? Was mögen sie nicht? Was sind ihre Hobbys? Haben sie besondere Interessen/Bedürfnisse/Krankheiten?
  2. Wie erzieht die Gastfamilie ihre Kinder? Gibt es eine bestimmte Art und Weise, wie sie ihre Kinder disziplinieren?
  3. Was erwartet die Gastfamilie von ihrem Au pair? Soll ihr Au pair besondere Dinge während ihres/seines Aufenthalts erreichen? (Soll das einjährige Kind, welches man betreuen wird, am Ende des Aufenthaltes z.B. laufen können?)
  4. Wie wird dein Arbeitsplan aussehen? Zu welchen Zeiten wirst du arbeiten? An welchen Tagen wirst du arbeiten, an welchen nicht?
  5. Wie sieht eine typische Woche in der Familie aus? Wie viel Zeit möchten sie gern mit ihrem Au pair verbringen (Freizeitaktivitäten, Urlaub)?
  6. Wenn sie bereits Au pairs hatten, welche Erfahrungen haben sie bisher gesammelt?
  7. Was kann man in der Umgebung unternehmen?
  • Bitte sei insbesondere im ersten Gespräch vorsichtig mit Fragen zum Auto, zum Zimmer oder andere Dinge, die dir „geboten“ werden. Dadurch können Gastfamilien abgeschreckt werden. Ein eigenes Zimmer wirst du immer haben. Jedoch kann man von keiner Familie erwarten, dass es sehr groß bzw. luxuriös eingerichtet sein muss oder nicht im Keller sein darf. Ein eigenes Auto oder die Nutzung des Familienautos für die Freizeit kann man ebenso wenig verlangen. Umso glücklicher sollte man sich schätzen, wenn man dies bekommt.
     
  • Melde dich auch nach dem Match regelmäßig bei deiner Gastfamilie und halte sie über deinen Bewerbungsprozess auf dem Laufenden.

Viel Spaß und Erfolg bei der Suche nach einer für dich passenden Gastfamilie. Sollten zu den oben genannten Punkten noch Fragen auftauchen, sage uns bitte Bescheid. Wir helfen dir gern weiter und freuen uns auf deine Platzierung!

Viele Grüße,
Dein Au pair Team

Telefon: +49 30 84 39 39 91 oder 0800 84 39 39 0 (kostenfrei aus Deutschland)
Fax: +49 30 84 39 39 39
E-Mail: aupair@intrax.de