Au pair Vermittlung bei AuPairCare

AupairCare vermittelt seit mehr als 25 Jahren aufgeschlossene und auslandsbegeisterte junge Menschen als Au pairs in die USA, nach Australien oder Neuseeland. Insgesamt haben wir als Au pair Vermittlung schon mehr als 22.000 Teilnehmer mit ihren Gastfamilien zusammengebracht. Wenn auch du an einem Auslandsaufenthalt interessiert bist, sind wir der richtige Partner. Wir zeigen dir, wie der Vermittlungsprozess bei uns aussieht. 

Deine Fakten im Überblick:

  • Du wirst von uns während des kompletten Bewerbungsprozesses unterstützt

  • Programmgebühren zahlst du erst nach der erfolgreichen Vermittlung

  • Je nach deiner Programmauswahl belaufen sich deine Kosten auf mindestens 1090€ (günstiger bei Specials)

  • Auch im Ausland sind wir 24 Stunden und 7 Tage die Woche dein direkter Ansprechpartner

  • Dein Hin- und Rückflug sind beim USA- und beim Neuseeland-Programm inklusive und werden für dich gebucht; nur dein Visum beantragst du selbst (eine Ausfüllhilfe dafür bekommst du von uns)

Wie läuft deine Au pair Vermittlung bei uns ab?

Der Vermittlungszeitraum – also die Spanne zwischen deiner Bewerbung und der Ankunft bei deiner Gastfamilie – variiert und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die erste Voraussetzung, um als Au pair ins Ausland zu gehen, ist deine kurze, unverbindliche Bewerbung. Diese Kurzbewerbung sollte im Optimalfall 9-3 Monate vor der Ausreise von dir ausgefüllt werden.

Nach der ersten Rücksprache mit uns erstellst du eine detaillierte Bewerbung mit allen nötigen Unterlagen (kurzes Video zur Vorstellung, Bewerbungsbogen), für die du alle Details von uns zugeschickt bekommst. Diese ausführliche Bewerbung ist sehr wichtig, da sie auch deiner potenziellen Gastfamilie zugeschickt wird. Sie ist einer der Kernpunkte für deine Vermittlung als Au pair, daher kann die Fertigstellung dieser Unterlagen bis zu sechs Wochen dauern. Aber keine Angst: Wir unterstützen dich im gesamten Bewerbungsverfahren!

Dein Weg ins Ausland als Au pair: In unserem detaillierten Step-by-Step findest du weitere Infos zum Bewerbungs- und Vermittlungsprozess sowie zu deinen Möglichkeiten bei uns nach deiner Rückkehr aus dem Ausland.

Je interessanter du dich als Au pair für die Familien darstellen kannst, desto grösser ist die Chance, dass du schnell deine perfekte Gastfamilie findest. Interessierte Familien führen mit dir ein Skype-Gespräch, damit beide Seiten schauen können, ob die Chemie zwischen ihnen stimmt. Wenn die Auswahl getroffen ist, kann es bis zur Abreise noch ca. 4-5 Wochen dauern, in denen wir deinen Flug buchen und du dein Visum beantragen kannst.

Generell ist ein Aufenthalt in der Gastfamilie von 12 Monaten geplant. Im Anschluss an einen erfolgreichen Au pair Aufenthalt kannst du die Möglichkeit nutzen, einen Reisemonat anzuhängen. Wenn es dir sehr gut gefallen hat, ist es außerdem möglich, deinen Aufenthalt um 6, 9 oder 12 Monate in derselben oder einer anderen Familie zu verlängern.

Weitere Details zu deinem Au pair Austausch

Bei einer Au pair Vermittlung in die USA wirst du im Ausland weiterhin von uns betreut. Da unsere Agentur ihren Hauptsitz in den USA hat, kannst du dich zu jeder Uhrzeit mit Problemen an uns wenden. Falls du dein Au pair Jahr in Australien oder in Neuseeland verbringst, sind dort unsere Partneragentur für deine Anliegen zuständig und werden sich genauso gut um dich kümmern.

Wir möchten dich an eine Gastfamilie vermitteln, die wirklich zu dir passt. Da du viel Zeit mit deiner Familie und deren Kindern verbringst, ist es wichtig, dass ihr gut miteinander zurechtkommt. Die Gastfamilie möchte dich als Familienmitglied aufnehmen und genauso solltest du dich auch fühlen. Wir achten auch bei den Familien darauf, dass diese verschiedenen Standards erfüllt werden, um sicherzustellen, dass du dich bei ihnen wohlfühlen kannst.

Je nach deinem Erfahrungsgrad mit Kindern und deinem Wunschland werden die Kosten für deine Vermittlung zwischen 1090€ und 2390€ betragen. Eine zusätzliche Gebühr bei den USA fällt nur noch für das Visum an. In Australien gibt es neben den Flugkosten auch weitere Einzelkosten, die hinzukommen können.