Work & Travel Neuseeland – Hosteljobs

Egal, ob du in einem Hostel, Bed & Breakfast, Chalet, Guest House oder auf einer Guest Farm arbeiten wirst, eines kannst du dir sicher sein: Langeweile kommt nicht auf. Wie unterschiedlich die einzelnen Unterkünfte von ihrem individuellen Aufbau auch sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam: Sie werden hauptsächlich von Rucksacktouristen oder jungen Menschen mit kleinem Geldbeutel und großer Reiselust gebucht. Neben den Arbeitserfahrungen, die du in der Tourismusbranche sammelst, knüpfst du nebenbei Freundschaften und kannst dich mit gleichgesinnten, reiselustigen Personen austauschen.

Bei unserem Work & Tavel Neuseeland Programm erwarten dich vier abwechslungsreiche Monate, in denen du die Abteilungen Rezeption, Gastronomie und Housekeeping gleichermaßen durchläufst. Sollte es in einer Unterkunft einen Bereich nicht geben, so verteilt sich die Zeit gleichermaßen auf die anderen Abteilungen. Bei den Bed & Breakfast Unterkünften fallen alle drei Bereiche zusammen an.

Du arbeitest 24 Stunden pro Woche und deine Arbeit findet in verschiedenen Schichten statt, die meistens rotieren. Das hat den Vorteil, dass du deine Freizeit bestmöglich nutzen kannst. Hast du die Frühschicht, startet bereits mittags dein Feierabend und du kannst den Tag noch so richtig ausnutzen. Abends ausgehen oder ein Konzertbesuch sind so kein Problem. Solltest du dich nicht zu den Frühaufstehern und Morgenmenschen zählen, dann freust du dich sicher über die Spätschichten. Du kannst länger schlafen und startest erst etwas später in deinen Arbeitstag.

Deine Programmvorteile

  • Hostels und Unterkünfte in den schönsten Gegenden Neuseelands

  • Programmstart ganzjährig möglich

  • Vielseitige Aufgaben, internationale und lockere Arbeitsatmosphäre

  • Unterkunft und Verpflegung (entweder 2 Mahlzeiten/Tag oder entsprechende Vergütung)

  • Vermittlung vor Abreise und Ansprechpartner in Auckland

  • Soziales Netzwerk durch Events, Ausflüge und Treffen und Online Community

  • Garantierter Job vor Abflug

  • Internationale Arbeitserfahrung

  • Verbesserung der Englischkenntnisse durch praktische Anwendung

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter: 18 bis 30
  • Mittleres Englisch: Ergebnis des Online Englischtests Stufe/Level 1
  • offen, freundlich und kommunikativ 
  • Körperlich fit
  • Flexibilität hinsichtlich Stadt/Ort

Vielfältige Tätigkeitsbereiche

Die drei Bereiche Rezeption, Gastronomie und Housekeeping könnten unterschiedlicher nicht sein, doch alle haben sie dasselbe Ziel: Den Gästen einen schönen und unvergesslichen Aufenthalt zu bescheren. Gewinne in 16 Wochen Einblicke in diese Arbeitsfelder und erweitere deine Arbeitserfahrungen.

Housekeeping

Die Arbeit im Bereich Housekeeping spielt eine wichtige Rolle einer jeden Unterkunft. Sie beinhaltet Tätigkeiten, die das Wohl der Gäste zum Ziel hat. So zählen beispielsweise das Säubern und Herrichten von Zimmern und das Bereitstellen neuer Wäsche zu deinen Aufgaben. Auch wenn viele der Arbeiten im Hintergrund ablaufen, so tragen sie doch zum Großteil für das Wohlbefinden der Urlauber und somit zum Ruf der Unterkunft bei.

Gastronomie

Nachdem du dich mittlerweile gut in deinem neuen Zuhause eingelebt und dich an deine englischsprachige Umgebung gewöhnt hast, erwartet dich im zweiten Bereich deiner Arbeit mehr Kundenkontakt. Bei „Food & Beverage” dreht sich alles um die Verpflegung der Gäste. Gastronomie gliedert sich in die Bereiche Küche und Service. Aufgaben in der Küche beinhalten zum Beispiel das Vorbereiten und Anrichten von Mahlzeiten. Der Service hingegen nimmt Bestellungen auf und kassiert ab. Egal, ob du mit den Kunden oder deinen Teamkollegen kommunizierst, du wirst viel Spaß haben und neue Kontakte knüpfen. Sollte es in deinem Hostel kein eigenes Restaurant geben, wird deine Arbeitszeit gleichmäßig auf die anderen zwei Bereiche aufgeteilt.

Rezeption

Begrüßung der neuen Gäste, Check-in und Check-out, Schlüsselvergabe – das sind nur wenige Aufgaben, die dich die letzten Wochen deines Programms erwarten. An der Rezeption bist du die erste Anlaufstelle für neue Touristen und genereller Ansprechpartner für alle Urlauber. Freundlichkeit und Spaß am Umgang mit Kunden sind hier ganz besonders wichtig. Jeder Tag bringt etwas Neues mit sich, so dass die Arbeit hier bestimmt nicht eintönig wird. Hier hast du die Gelegenheit, deine Sprachfähigkeiten Tag für Tag zu verbessern.