Gastfamilien in Costa Rica

Bei der Auswahl der Gastfamilien achten die Mitarbeiter unserer Partnerorganisationen in Costa Rica darauf, dass Familien, die den Wunsch haben einen Austauschschüler bei sich aufzunehmen, die Bedingungen für ein positives Zusammenleben erfüllen. Hierzu gehören nicht nur die entsprechenden Räumlichkeiten bzw. stabile Familienverhältnisse, sondern auch die Bereitschaft zur Verantwortung dir und deinen Eltern gegenüber sowie Toleranz und Interesse an fremden Kulturen. Fällt der Auswahlprozess für beide Seiten positiv aus, kannst du dich als Austauschschüler darauf freuen, von deiner Familie auf Zeit mit offenen Armen empfangen zu werden! Durch ihr mitreißendes Temperament wirst du während deines Schüleraustausches in Costa Rica schon bald zur Familie dazugehören und dein Spanisch schnell verbessern.

Dein neues Zuhause in Costa Rica

In Costa Rica spielen Familienleben und Traditionen eine wichtige Rolle. Am Abend versammelt sich die komplette Familie zum Abendessen und fröhlichen Gesprächen. Eine schnelle Integration in den costaricanischen Alltag ist dadurch so gut wie vorprogrammiert. Im Allgemeinen haben die Ticos eine enge Beziehung zu anderen Familienmitgliedern und es ist relativ verbreitet, dass auch mal mehrere Generationen einer Familie unter einem Dach zusammenleben. Viele junge Menschen verlassen das Zuhause nicht bis sie selbst heiraten – auch wenn sie dann vielleicht schon 30 Jahre oder älter sind.