Gastfamilien in Ecuador

Das Leben in der Gastfamilie ist neben dem Besuch der Schule die wichtigste Säule deines Austauschprogramms. Als Familienmitglied tauchst du in den ecuadorianischen Alltag ein und erlebst hautnah die kulturellen Eigenheiten und Werte der ecuadorianischen Gesellschaft. Deine Gastfamilie wird dir mit viel Offenheit, Herzlichkeit und Geduld begegnen und dich als neues Familienmitglied aufnehmen. In kürzester Zeit wirst du dich heimisch fühlen und mit Eltern, Geschwistern, Tante und Onkel an den vielen Festtagen ausgelassen feiern! Du wirst sehen, diese offene und fröhliche Art des Zusammenseins wird deinen Schüleraustausch in Ecuador prägen und dich Land und Leute sehr schnell ins Herz schließen lassen. Überzeuge dich selbst!

Ecuadorianische Familienkonstellationen

Eine typische Familie in Ecuador ist die Großfamilie, zu der neben Vater, Mutter und zwei bis drei Kindern auch noch Großeltern, Cousins, Cousinen, Tanten, Onkel und viele andere Personen zählen. Oft leben mehrere Generationen unter einem Dach, wobei der Umgang der Familienmitglieder stets herzlich und offen ist. Verwandte sind jederzeit willkommen und man feiert Feste mit viel Temperament. Die Rollenverteilung innerhalb der Familie ist meist sehr traditionell: die Mutter kümmert sich zu Hause um die Kinder und den Haushalt, der Mann verdient das Geld. Sofern die Mutter selbst berufstätig ist, unterstützt ein Hausmädchen bei allen anfallenden Hausarbeiten. Unsere Gastfamilien leben in ganz Ecuador, meistens jedoch im Großraum Quito.

 

Dein neues Zuhause in Ecuador

Die meisten Gastfamilien gehören der ecuadorianischen Mittel- und Oberschicht an und oft haben die Eltern oder Kinder selbst an einem Schüleraustausch teilgenommen. Gastfamilien in Ecuador werden für deine Unterbringung und Verpflegung bezahlt. Aus Erfahrung wissen wir, dass dies aber nichts an deren Interesse an dir und an dem Erfolg des Austauschprogramms ändert. Das Familienleben in Ecuador ist noch sehr traditionell und spielt eine zentrale Rolle auch im Leben von jungen Menschen. Auch wenn junge Ecuadorianer gerne Zeit mit Freunden verbringen, sind sie an vielen Abenden bei ihrer Familie zu Hause. Es wird gemeinsam gegessen, gespielt oder Fernsehen geschaut, man erzählt sich von den Erlebnissen des Tages und genießt die gemeinsame Zeit.

Das Zusammenleben mit der Gastfamilie und die ecuadorianische Kultur werden dich immer wieder überraschen. Das Land ist zwar klein aber voller Gegensätze!